Nur noch kurze Zeit: 5 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 40 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: KOstenlos bestellen!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: nur 7.95 Euro monatlich
zum Sonderangebot

Allmobil Prepaid Karte



allmobil-online.de - Der günstige Prepaid-Tarif

allmobil ist der günstigste Tarif im Vodafone Netz laut Stiftung Warentest (Test 09/2009). Mit allmobil telefonieren Kunden für nur 9 Cent in alle deutschen Netze! Die Mailboxabfrage ist kostenlos. Auch für SMS in alle deutschen Netze zahlen allmobil Kunden nur 9 Cent/SMS! allmobil funkt im Vodafone Netz, und damit in bester D-Netz-Qualität.

Tarifdetails Allmobil:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 35 Cent pro MB Datenübertragung

Die Abfrage der Mailbox ist bei Allmobil kostenlos. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt minutengenau (60/60), Datenübertragung wird im 50kB Takt abgerechnet.

Leider gibt es derzeit keine Möglichkeit, die alte Rufnummer mit zu Allmobil zu nehmen. Dafür kann man bei der Bestellung eine Wunschrufnummer aussuchen.

SMS-Option:

Für 4.99 Euro im Monat kann man bei Allmobil 500 SMS zu anderen Allmobil Kunden buchen. Diese stehen einen Monat zur Verfügung, danach verfallen sie. Die Buchung erfolgt unter der Kurzwahl 12273 und ist sowohl als Einmalbuchung und auch als Abonemment möglich.

Festnetz-Flatrate:

Allmobil bietet zum Tarif die Möglichkeit, eine Festnetzflatrate zu buchen die einen Monat lang kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz ermöglicht. Die Flatrate kostet 9.99 Euro monatlich und kann ebenfalls unter der Kurzwahl 12273 gebucht werden.

Die Aufladung der Allmobil Karte erfolgt per Überweisung, Kreditkarte, Lastschrift, automatisch bei Guthabenunterschreitung oder zum ersten eines Monats, SMS, online als Geschenk bzw. per CallNow Karten (aufzuladen über die 12273). Die Schlecker Aufladekarte funktionieren bei Allmobil nicht.

Gesprächskosten

Gesprächsminute ins Festnetz9 Cent
Gesprächsminute zu Allmobil9 Cent
Gesprächsminute in alle Mobilfunknetze9 Cent
Gesprächsminute zur Mobilboxkostenlos
SMS-Kosten(pro SMS/MMS)
SMS zu Allmobil9 Cent
SMS in alle anderen Netze9 Cent
SMS ins Ausland29 Cent
MMS39 Cent
Mobiles Internet(Datennutzung per Handy oder Surfstick)
Kosten pro MB35 Cent
Abrechnungstakt50kB
Kostenlose Seitenkeine

Veröffentlich am: 03.Jun 2009

Tags: , ,

36 Bewertungen durch Benutzer zu Allmobil

Durchschnittliche Bewertung: 4.3 von maximal 5 Punkten.

Andere Artikel zu diesem Thema:

82 Kommentare zu

  1. Sabine #

    Hallo,

    habe eine alte Smobil-Simkarte. Möchte jetzt zu Allmobile wechseln. HIerzu nur § Fragen:

    1. Behalte ich durch den Wechsel zu Allmobile meine Handynummer?

    2. Lade ich dann meine SMobilsimkarte, die dann ja in Allmobil läuft, mit Vodafone D2 CallYa-Karten auf?

    3. Kann ich dann trotzdem noch zu Smobil für 1 Cent telefonieren?

    Vielen Dank

    17. Juni 2009 at 09:35
  2. Die Nummer bleibt erhalten, die 1 Cent Option gibt es bei Allmobil leider nicht :(

    Die Aufladung erfolg nach der Umstellung einfach über die Vodafone Callnow Karten die auch für die Callya Karten genutzt werden können.

    17. Juni 2009 at 10:38
  3. Testkandidat #

    Sagt mal, eine Frage:
    Wenn das dann bei Allmobility nur noch mit CallYa-Karten funktioniert, kann ich da dann auch OpenEnd und so buchen? Ich telefoniere nämlich so gut wie nie ins Festnetze, dafür aber am meisten zu Vodafone/Smobil. Da müsste ich das schon wissen, sonst buche ich das nachher und dann kann ich nichtmal die Vodafone-internen Optionen nutzen.

    Kennt sich da jemand aus?

    13. Juli 2009 at 15:53
  4. Nein, die OpenEnd Optionen funktionieren leider nicht :(

    14. Juli 2009 at 08:48
  5. Testkandidat #

    Schade aber auch… Hätte so schön passen können, vorallem weil man ja auch über die 22044 Nummer wechselt. Da Allmobility ja mal von Vodafone gekauft wurde, ist es in meinen Augen Geldschneiderei, dass nichtmal die Vodafoneeigenen Tarife möglich sind…

    Am liebsten wär mir ne VOIP-SIM, dann würde ich nur noch auf Skype und Co. umsteigen. Aber selbst bei Datenflats egal welchen Anbieters wird VOIPen ja ausgeschlossen, verdammte Bande… :-(

    Gibt es keine Prepaid, wo ich ne DatenFlat für unter 20 EUR/Monat bekomme und Skypen darf?

    14. Juli 2009 at 09:44
  6. Blau.de bietet derzeit eine entsprechende Flatrate ohne VOIP Sperre für 19.95 Euro an.

    14. Juli 2009 at 09:48
  7. Testkandidat #

    Leider bietet auch blau.de sowas nicht an.
    Der Datentarif für 19.80 EUR sagt folgendes im (*):

    (*) Nutzbar für für innerdeutsche Datenverbindungen per UMTS oder GPRS. Die Nutzung von Voice over IP und Peer-to-Peer-Verbindungen ist ausgeschlossen.

    14. Juli 2009 at 10:40
  8. Testkandidat #

    Der Link dazu ist:
    http://www.blau.de/tarife/daten-flatrate.html

    14. Juli 2009 at 10:41
  9. Stimmt sorry, hatte das verwechselt mit der fehlenden Drosselung die es zu Anfang bei dieser Flat gab.

    14. Juli 2009 at 11:54
  10. Susi #

    hallihallo
    ich würde mich sehr freuen,wenn ihr mir helfen könntet.ich hab vor kurzem von smobil zu allmobil gewechselt. hatte aber noch eine festnetzflat von smobil ausstehen,die ich gerne einlösen wollte,was aber nicht mehr ging.
    also hab ich (mehrmals!!) eine flatrate bei allmobil gebucht ,nur leider hat es nie funktioniert.
    bitte sagt mir,wie ich wieder zu smobil zurück komme,um die flatrate einlösen zu können.
    vielen dank
    sehr nett von euch
    susi

    2. August 2009 at 21:21
  11. Die Optionen von smobil gelten bei Allmobil nicht mehr – die Flatrate kann daher dort nur aktiviert werden wenn genug Guthaben auf der Karte ist.

    3. August 2009 at 06:49
  12. Tarifprofi #

    Allmobil kann ich nur weiterempfehlen. Wer im Vodafone-Netz uneingeschränkt telefonieren möchte, für den ist der Anbieter ideal. Die Hotline ist sehr nett und kommt professionell rüber. Eine automatische Aufladung bei Unterschreitung eines bestimmten Betrages ist auch möglich. Da es ein Tochterunternehmen von Vodafone ist, kann man die Karte auch per CallNow-Karten von Vodafone aufladen. Roaming ist in allen Vodafone-Partnernetzen möglich (so gut wie weltweit). Eine Festnetz- oder SMS-Flat kann ebenso gebucht werden. Die Videotelefonie ist mit diesem Anbieter auch möglich zum Sprachtarifpreis (9Cent/Minute). Rufnummern kann man sich auch kostenfrei aussuchen, im Moment sind noch sehr gute Rufnummern zur Auswahl. Ein Prepaidtarif im Vodafone-Netz mit allem was man benötigt. Einziger Nachteil, ist der Internetzugang nur per WAP-APN möglich. Wen es nicht stört, steht eigentlich nichts mehr im Wege.
    Ab Dezember ist die Rufnummernportierung zu Allmobil auch möglich (wenn nicht schon früher).
    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Anbieter, 100 Punkte!

    10. August 2009 at 14:44
  13. Prepaid Fan #

    Was du vergessen hast: Allmobil bietet auch noch eine Abwrackprämie an, da schickt man seine allte SIM-Karte an den Anbieter und binnen 30 Tagen erhält man 5,- € Guthaben zusätzlich gutgeschrieben. Somit erhält man die SIM-Karte von Allmobil kostenfrei und hat noch 20,- € Guthaben ;-)

    10. August 2009 at 15:16
  14. Wassermann #

    Vorteil:

    - Leichte Bestellung
    - VIP-Nummern stehen bei der Bestellung kostenfrei zur Auswahl
    - schnelle Lieferung der SIM-Karte (2-3 Werktage)
    - nette, kompetente und hilfsbereite Hotline
    - keine 0900er Hotline
    - Hotline ist täglich von 7 Uhr bis 23 Uhr erreichbar
    - eMails werden binnen 24 Stunden beantwortet
    - verschiedene Möglichkeiten Guthaben aufzuladen: automatisch bei Unterschreiten eines vorher festgelegten Betrages, per SMS, per Anruf, per CallNow-Karten von Vodafone, per Überweisung, an vielen Geldautomaten-einfach Vodafone auswählen;
    - sehr gutes Netz (GSM), beste UMTS-Netzabdeckung dank Vodafone
    - Abwrackprämie (alte SIM-Karte zu allMobil schicken und zusätzlich 5,- € Guthaben erhalten, somit hat man 20,- € Guthaben und die SIM-Karte war rechnerisch kostenfrei)
    - SMS- und Festnetzflat verfügbar, sind beide monatlich kündbar
    - Videotelefonie ist möglich zu 9 Cent/Minute in alle Netze/National
    - Benachrichtigung über verpasste Anrufe per SMS bei ausgeschaltetem Handy
    - Mailbox ist kostenfrei erreichbar

    Nachteile:

    -momentan keine Rufnummernportierung möglich, funktioniert erst ab Anfang Dezember 09
    -ungewöhnliche 50kB-Taktung beim Internet jedoch übliche 35 Cent pro MB

    13. August 2009 at 18:54
  15. kevin #

    hi leute.
    würde gerne zu allmobile wechseln. also, meine frage is zwar für manche schwachsinnig aber mich interessierts.
    wenn ihr ne allmobile karte bestellt, welcher netzbetreiber wird im handy angezeigt. allmobile oder vodafone?

    gruß

    27. August 2009 at 21:21
  16. Wassermann #

    Die Netzbetreiberanzeige wird wie folgt angezeigt: allMobility

    Deine Frage ich nicht schwachsinnig, es gibt keine schachsinnigen Fragen :-) Viele haben sich schon diese Frage in Foren gestellt.

    1. September 2009 at 01:10
  17. kneipenboxer #

    Hallo. Ich bin mit allmobil sehr zufrieden, aber wo bekomme ich die Handykonfiguration her? Ich habe auf meinem Nokia N95 Navigon (Testversion) drauf und er muss die Testversion online anfragen, aber das Handy kann keine Verbindung aufbauen. Habe mir die Daten von Vodafone per sms senden lassen, weil Tochterunternehmen, aber klappt irgendwie nicht. Weiß jemand einen Rat? Vielen Dank!

    10. September 2009 at 20:15
  18. Tarifprofi #

    Die Internet- und MMS-Einstellungen lautet wie folgt:

    Interneteinstellungen:

    Profilname(auch als Name Zugangspunkt / Proxy-Name / Name der Einstellung bezeichnet) “VF-DE WEB-GPRS”
    Tipp: Wenn dieses Profil bereits vorhanden ist, solltest du dieses nutzen. Prüfe ggf. die Einstellungen. Andernfalls erstelle ein neues Profil mit diesem Namen, in welchem du die u.a. Einstellungen vornimmst.
    Trägerdienst GPRS
    APN(auch als Zugangspunkt / Adresse bezeichnet) “data.access.de”
    IP-Adresse(auch als IP-Einstellung / Gateway-Adresse / Relayserver-URL / Proxy-Adresse bezeichnet) “139.7.29.1″
    Port: “80″
    Benutzername: keiner
    Passwort: keines

    MMS-Einstellungen:

    APN: event.vodafone.de
    Benutzername: vodafone
    Passwort: -
    HP: http://139.7.24.1/servlets/mms
    Authentifizierung: normal
    Netzwerktyp: IPv4
    Phone IP: Auto
    DNS: Auto
    Proxy: 139.007.029.017
    Proxy-Port: 80

    Viel Spaß beim Surfen und MMS verschicken :-)
    Grüße, Tarifprofi

    15. September 2009 at 11:35
  19. fchellix #

    gibt es einen Unterschied zwischen callya Karte und vodafone Karte?
    kann ich das Guthaben auch an der Tankstelle aufladen, indem ich das VodafoneNetz verlange?
    Dank im voraus.

    15. September 2009 at 18:53
  20. Tarifprofi #

    CallYa-Karten nennen sich die Prepaidkarten von Vodafone. Nein einen Unterschied gibt es nicht. Du meinst sicherlich CallNow-Karten, das sind die Aufladekarten. Ja kannst ruhig in die Tankstelle gehen und eine Vodafone-Aufladekarte besorgen. Hier eine kleine Info:

    Aufladung mit Vodafone CallNow

    Eine weitere Art Ihre allmobil SIM-Karte aufzuladen ist die Aufladung mit Vodafone CallNow, mit dem Sie Ihr Guthaben entweder um 15 €, 25 € oder 50 € erhöhen können.

    CallNow erhalten Sie an mehr als 100.000 Verkaufstellen: In Vodafone-Shops, bei Fachhändlern und teilweise auch in Tankstellen, Supermärkten oder Kiosken – an einem Aufkleber an der Tür oder Kasse erkennen Sie, ob der Händler Vodafone CallNows führt. Vodafone CallNow gibt es in zwei Varianten:

    1. als scheckkartengroße Karte: Der Wert des Guthabens wird auf der Vorderseite der CallNow-Karte ausgewiesen, die Vodafone CallNow-Geheimzahl steht auf der Rückseite unter einem Rubbelfeld.
    2. als Vodafone CallNow-Zahlungsbeleg: Die Vodafone CallNow-Geheimzahl kann an einem Händler-Terminal ausgedruckt werden.

    Zur Aufladung Ihrer allmobil SIM-Karte mit Vodafone CallNow rufen Sie die kostenlose allmobil Konto-Hotline 12273 an und geben nach Auswahl der Gesprächsguthabenaufladung die Aufladenummer von Ihrem Voucher ein

    Wichtig: Eine Aufladung ist nur über die 12273 möglich.

    Quelle: www.allmobil-online.de

    15. September 2009 at 23:15
  21. Maddin #

    Hallöchen in die Runde,

    ich hätte da mal eine Frage.

    Ist ein Anruf zu Allmobil für jemanden mit einer Flat von Vodafone auch kostenlos?

    Schöne Grüße

    24. September 2009 at 10:38
  22. Tarifprofi #

    Ja ist auch kostenfrei, da die Flat für das Vodafone-Netz ist. allMobil ist eine Tochtergesellschaft von Vodafone ;-)

    24. September 2009 at 11:29
  23. Maddin #

    Das klingt ja Super ;)

    Besten Dank

    24. September 2009 at 14:32
  24. Peter #

    Hallo zusammen,
    ich habe seit gestern versucht die Homepage unter “www.allmobil-online.de” zu erreichen, um mein
    Handyguthaben aufzuladen. Ich kann die Seite seit gestern nicht aufrufen. Weiß jemand etwas darüber?

    Danke

    22. Oktober 2009 at 13:19
  25. Tarifprofi #

    Die Seite kann im Moment nicht aufgerufen werden, da hast du recht. Evtl. schrauben die an der Seite rum, etwas Geduld mitbringen. Vielleicht kriegen wir jetzt unsere Datenflat oder die Portierung zu allMobil wird möglich gemacht.
    Drücken wir denen die Daumen, dass was gescheits raus kommt :-)

    22. Oktober 2009 at 14:42
  26. Scheint leider immer noch offline zu sein – sehr merkwürdig für eine solche Seite. Es gibt aber leider auch noch keine Infos was da los ist :(

    22. Oktober 2009 at 22:05
  27. Danny #

    Hallo,
    und einen schönen Tag alle miteinander, wir wollten letzte Woche zu Allmobil wechseln, aber deren Internetseite hindert uns daran. Weiss jemand inzwischen etwas genaueres was dort los ist? Auf eMail-Anfragen reagiert dort auch keiner.Gibt es Allmobil noch?

    Danke

    26. Oktober 2009 at 06:26
  28. Den letzten Stand (Donnerstag) dazu gibt es hier: http://prepaid-vergleich-online.de/2009/10/23/allmobil-webseite-derzeit-nicht-erreichtbar/ Mehr ist leider noch nicht bekannt :(

    26. Oktober 2009 at 06:54
  29. Danny #

    Danke, somit kann man ja hoffen dass bald alles wieder läuft.

    26. Oktober 2009 at 07:30
  30. Tarifprofi #

    Die Internetseite von allMobil ist seit heute Morgen wieder aufrufbar :-)
    eMails werden vom Kundenservice meist binnen 48 Stunden beantwortet. Keine Angst, allMobil kann nicht pleite gehen, ist eine 100% Tochtergesellschaft von Vodafone ;-)

    26. Oktober 2009 at 14:17
  31. swantusch #

    habe ne sms flat von vodafone kann ich mit dieser auch im allmobil netz simsen ohne weitere kosten? wie siehts mit der allmobil sms flat aus heisst ja von allmobil zu allmobil geht es auch von allmobil zu vodafone?

    3. November 2009 at 09:17
  32. Die SMS Flat von Vodafone geht ins gesamte VF Netz und damit sind auch die SMS zu Allmobil kostenlos. Die Allmobil Flat geht leider nur zu anderen Allmobil Karten. Alle anderen Anschlüsse sind bei der Allmobil Flat leider nicht mit eingeschlossen.

    3. November 2009 at 12:06
  33. cora #

    Hi, möchte gern zu Allmobile wechseln da ich mit Congstar bei uns keinen Empfang habe. Meine Frage wäre ob die Mailbox abzuschalten geht, da ich die nicht mag, kostet für anrufer nur unnötig Geld. Wer nett wenn jemand eine Antwort dazu hätte.

    19. November 2009 at 14:07
  34. Tarifprofi #

    Ja, die Mailbox kann man ganz einfach ausschalten.

    19. November 2009 at 15:49
  35. cora #

    Danke und was muß man eingeben?

    19. November 2009 at 17:10
  36. Tarifprofi #

    ##002# und dann den Abhebeknopf druecken.

    19. November 2009 at 20:49
  37. PEPE #

    hallo. ich wollt fragen wenn ich allmobile nutze ob auch videotelefonie geht.Ich bin zur zeit bei simyo und da geht es nicht.weis dS JEMAND

    21. November 2009 at 00:46
  38. Tarifprofi #

    Ja, Videotelefonie funktioniert und das fuer 9 Cent pro Minute in alle Netze.

    21. November 2009 at 14:35
  39. Kevkev #

    Hab folgendes Problem:
    Bin zwar im 5/15 tarif, was mir auch die hotline da bestätigt, trotzdem zahl ich selbst in ein vodafone-netz 19cent pro sms… was kann ich nur dagegen tun?! * _A_ *

    2. Dezember 2009 at 18:07
  40. Tarifprofi #

    Ich weis nicht, aber ich glaube du bringst da einiges durcheinander. Im Vodafone Prepaid-Tarif 5/15 zahlst du zu Vodafone 5 Cent/Minute und in alle anderen Netze 15 Cent/Minute die SMS kosten in alle Netze 19 Cent. Bei Allmobil zahlst du in alle Netze 9 Cent pro Minute und pro SMS.
    Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage beantworten. Ansonsten wieder fragen ;-)
    Grüße, Tarifprofi.

    2. Dezember 2009 at 19:44
  41. swantusch #

    Hallo,wann kann man denn nun seine Rufnummer mitnehmen,gesagt wurde ja im Dezember

    3. Dezember 2009 at 20:19
  42. Tarifprofi #

    Leider wird das mit dem Dezember nichts mehr. Auf der Seite von Allmobil haben die das auf Februar verschoben. Ich vermute mal ganz stark, das Vodafone Angst hat, seine Kunden an Allmobil zu verlieren. Da Vertragskunden sichere Einnahmequellen sind im Gegensatz zu Prepaid, wo man mal mehr und mal weniger ausgeben kann. Ist zwar alles ein Konzern, nur sind Vodafone-Kunden “bessere” Kunden als Allmobil-Kunden ;-)

    3. Dezember 2009 at 20:30
  43. swantusch #

    könnte ich meine jetzige Nummer auch später mitnehmen,und jetzt schon bei Allmobil einsteigen (ohne weitere kosten)???Mein Vertrag läuft aus.

    4. Dezember 2009 at 18:07
  44. Eine nachträgliche Portierung der Nummer geht bei Allmobil leider nicht. Du könntest dir höchstens eine neue Karte holen sobald die Portierung möglich ist aber das ist eher umständlich zumal noch nicht absehbar ist wann genau das Feature kommt. Eventuell erstmal zu einem anderen Anbieter im Vodafone Netz wechseln (zum Beispiel BILDmobil) um die Nummer zu sichern.

    4. Dezember 2009 at 18:27
  45. Tarifprofi #

    Genau da muss ich meinem Vorredner recht geben. Geht leider nicht. Oder Yukoono da kannst du jetzt schon deine Nummer portieren und ist auch im Vodafone-Netz. Ist aber Postpaid, kein Prepaid!

    4. Dezember 2009 at 18:40
  46. swantusch #

    was ist Postpaid, ist der Anbieter Yukoono gut

    4. Dezember 2009 at 18:58
  47. Tarifprofi #

    Postpaid ist wenn du am Ende des Monats eine Rechnung bekommst. Bei Yukoono zahlst du auch 9 Cent pro Minute und pro Sms. Der Anbieter ist auch im Vodafone-Netz und bis jetzt habe ich nichts negatives über den Anbieter gehört. Du zahlst auch keine Grundgebühr oder ähnliches. Schau dich einfach mal auf der Seite von denen um:yukoono.mobi

    5. Dezember 2009 at 00:09
  48. brieftaube #

    Hallo.
    Habe seit ca. 4Monaten allmobil und bin im großen und ganzen sehr gut zufrieden.
    Das einzige was nicht klappt, ist das ich keine MMS verschicken kann und auch keine erhalten kann, obwohl bei der Einstellung im Handy MMS zulassen steht. Irgendjemand sagte mir ich müsste erst eine SMS zu irgendeiner Nummer senden. Aber welche? Kann mir jemand helfen?

    15. Dezember 2009 at 16:58
  49. Bei dir müßten folgende Einstellungen hinterlegt sein:

    Profilname VFD2 MMS
    Startseite http://139.7.24.1/servlets/mms
    Trägerdienst GPRS
    APN event.vodafone.de
    IP-Adresse 139.007.029.017
    Port (bei WAP 2.0) 80
    Port (bei WAP 1.1) 9201
    Erster Server 139.007.030.125
    Zweiter Server 139.007.030.126
    Abbruchzeit 180 Sekunden
    Proxy-Typ (bei WAP 2.0) http
    Proxy-Typ (bei WAP 1.1) wtp/wsp
    Authentifizierungsart CHAP

    16. Dezember 2009 at 09:08
  50. brieftaube #

    Danke für die Info aber wie stelle ich das bei einem Nokia 6300 ein??

    21. Dezember 2009 at 14:19
  51. Tarifprofi #

    Ich besitze nicht das Nokia 6300 aber das musst du bei den Nachrichteneinstellungen vornehmen. Wenn du Unterstützung bei den Einstellungen brauchst, kannst du auch dein Handbuch dazu nehmen. Da wird genau beschrieben wo du die Einstellungen findest.

    21. Dezember 2009 at 16:48
  52. Mausi #

    kann ich von Vodafon zu Allmobil zu den gleichen Konditionen telefonieren wie zu Vodafon, z.B. bei Prebaidtarif 5/15 für 5ct?

    30. Dezember 2009 at 10:40
  53. Ja, die Vodafone Tarife gelten immer für das gesamte Vodafone Netz, also auch zu Allmobil.

    30. Dezember 2009 at 10:42
  54. Rolf Petschow #

    Guten Tag,
    ich habe mir vor geraumer Zeit eine Smobil Card für mein Nothandy zugelegt, die jetzt einfach deaktiviert wurde, ohne vorher eine EMail oder etwas anderes bekommen zu haben. Ist das jetzt gängige Praxis?, oder normal
    mfg Rolf

    22. Januar 2010 at 18:09
  55. Smobil behält sich vor Verträge auch per SMS zu kündigen (mit einer Frist von einem Monat). Das ist bei wenig genutzten Karten ärgerlich aber eigentlich normale Praxis.

    23. Januar 2010 at 05:58
  56. twisty #

    Guten Tag,
    ich habe smobil-Karte und irgendwann auf Vodafon umgestiegen per SMS. Alles verlaufen wunderbar bis ich neue Guthaben aufladen wollte und bei Schlecker gekauft,nur klappt dann nicht mehr mit aufladen. Die Verkäuferin ratlos und Geld bekomme ich auch nicht mehr zurück; was mache ich jetzt?

    27. Januar 2010 at 20:53
  57. Mit der Umstellung von smobil auf Allmobil ändert sich auch die Auflademöglichkeiten, die alten Karten sind dann nicht mehr nutzbar. Falls die Filiale die Karten wirklich nicht zurück nehmen will bliebe wohl nur noch Ebay als Alternative :(

    28. Januar 2010 at 13:54
  58. lars #

    meine email am den allmobile-support vor drei tagen – bihsre hat noch niemand reagiert. – vliellicht weiss jemand von euch eine antwort:

    ich hätte gern gewusst, wie GENAU ich die festnetzflatrate bei ihnen bezahle.

    gibt es so etwas wie eine erteilung einer einzugsermächtigung über
    den dann fälligen betrag von 9,99€ monatlich ? wie ist sichergestellt, dass man eine dauerhafte deckung für die “festnetzflatrate” auf seinem account hat?

    oder muss man per “aufladeoption”
    (z.b. monatliches aufladen) die
    10,- euro zu verfügung stellen?

    da die monatlichen aufladebeträge 15€, 25€ und 50€ betragen, kann
    ich also nicht “nur” 10,- € aufladen, um ausschliesslich meine festnetzflatrate zu decken..? .. ich habe somit für jeden monat, in
    dem ich keine mobilnetz-telefonate führe fünf euro “zu viel” aufgebucht ..? .. das summiert sich dann nach sechs monaten bereits auf 30,- euro guthaben, die ich evtl. nicht benötige, da ich nicht oder ggf, sehr sehr selten ins mobilnetz telefoniere…..?

    bitte klären sie mich auf.

    mfg

    1. Februar 2010 at 23:15
  59. Die Flatrate wird immer direkt vom Guthaben abgezogen. Eine separate Aufladung dafür ist nicht notwendig. Falls zu wenig Guthaben vorhanden ist wird die Flatrate automatisch beendet. Falls die Flatrate also über mehrere Monate laufen soll muss zum Verlängerungsdatum immer genug Guthaben auf der Karte sein. Falls das mal nicht der Fall ist und sich die Flatrate nicht verlängert: Einfach manuell nachladen und die Flat neu buchen.

    2. Februar 2010 at 08:56
  60. lars #

    Danke für die Antwort. Bleibt für mich immer noch die Frage: Wie stelle ich OHNE kompliziertes und monatliches, manuelles (!) Aufladen sicher, dass immer genug Guthaben auf der Karte ist um die Festnetzflat zu decken?

    Stellt “allmobil” hierfür eine Art “Abo-Funktion”, bzw. automatisches Aufladen, wenn das Guthaben unter einen bestimmten Betrag fällt bereit?

    Ich möchte einfach die Festnetzflatrate dauerhaft nutzen, ohne ständig mein Guthaben kontrollieren zu müssen. – Welches wäre also der einfachste Weg?

    2. Februar 2010 at 10:33
  61. Es gibt die Möglichkeit, automatisch Guthaben nachzuladen, wenn das Guthaben unter eine gewissen Grenze sinkt. Für die Flatrate ist es sinnvoll diese Grenze bei 10 Euro einzustellen: Dann würden jeweils innerhalb von 3 Monaten 2x 15 Euro nachgeladen werden und zwar immer wenn die Flat abgebucht wurde.

    2. Februar 2010 at 10:41
  62. lars #

    Ja, und genau DAS ist das “Problem”. Die Untergrenze bei 10,-€ einzustellen, ist für das Finanzieren der Festnetzflat sinnvoll; das automatische Aufladen um Beträge von mindestens (!) 15,-€, jedoch weniger. – Ich habe somit nach sechs Monaten durch den Aufladebetrag von mtl. 15,-€ ein Guthaben von 6×5 = 30,-€ angesammelt, das ich nicht verbrauchen werde, sofern ich nicht in Mobilnetze telefoniere. – Da ich die Festnetflat als REINE Festnetzflat nutzen möchte, also ausschliesslich ins Festnetz telefonieren will, sammeln sich die 5,-€-Überschüsse mtl. auf dem Konto an, ohne tatsächlich genutzt zu werden. Ich müsste dann ggf. nach 6 Monaten die Aufladeautomatik für 3 Monate abschalten, damit die 30,-€ Überschuss vorerst durch die Kosten für die Festnetzflat aufgebraucht werden ?!!? – Komische Logik. Aufladebträge von bspw. 10,-€ wären sinnvoller. Aber das wissen die Jungs von “allmobile” sicher schon, warum sie das so machen…

    2. Februar 2010 at 11:50
  63. Die Aufladung wird nur aktiviert wenn das Guthaben unter 10 Euro sinkt. Sind noch 30 Euro auf der Karte wird solange nichts aufgeladen, bis die Flat 3x abgebucht wurde und das Guthaben wieder unter 10 Euro ist. Kann es sein, dass du nicht automatisches Nachladen bei der Unterschreitung der Mindestgrenze sondern automatisches Aufladen zum Regelmäßigen Termin aktiviert hast? Dann würden nämlich unabhängig vom Guthaben monatlich 15 Euro nachgeladen werden.

    2. Februar 2010 at 12:05
  64. lars #

    .. ich sammle ja gerade erst die infos zu dem Tarif. – Noch habe ich nichts gebucht/bestellt. Also im Kundencenter:

    “Automatisches Nachladen bei Unterschreitung der Mindestgrenze von 10,-€” aktivieren,ja? .. – Auf die Gefahr hin, dass ich es immer noch nicht verstanden habe: – wenn ich das wie o.a. aktiviere, werden 15,-€ als minimaler Aufladebetrag/Mindestbetrag hinzugebucht. – Das bedeutet, sobald ich bei unter 10,-€ angekommen bin, werden 15,-€ draufgebucht. Da ich von Beginn an über ein Guthaben von 15,-€ verfüge und das wie oben angegegeben aktiviere, würden sobald die Festnetzflat abgebucht wird (9,99€) automatisch 15,-€ hinzugebucht werden. Ich habe also dann 15,00 – 9,99 = 5,01€ als Guthaben, worauf automatisch 15,- hinzugebucht würden. Mein Guthaben beträgt also nun 20,01€. Wird nun die Flat abgebucht, stehe ich mit 10,02€ da; sind also noch ÜBER 10,- €. – - – Würden nun die nächsten 15,-€ erst wieder draufgebucht werden, sobald meine nächste Festnetzflat “fällig” ist?? – Denn dann sind 10,02€ – 9,99€ = 0,03€ .. und erst DANN greift ja die Aufladeautomatik mit 15,-€ und ich habe wieder 15,03€ auf dem Konto. – Ist das so korrekt ? _ Wie gesagt: alles unter der Voraussetzung, dass ich KEINErlei Mobiltelefonate führe!

    2. Februar 2010 at 13:20
  65. “… Würden nun die nächsten 15,-€ erst wieder draufgebucht werden, sobald meine nächste Festnetzflat “fällig” ist?? …”

    Genau. Erst wenn mit der nächsten Abbuchung das Guthaben unter 10 Euro sinkt würde die nächste Aufladung erfolgen. Für 3 Monate Flat würde es also zwei Aufladungen von jeweils 15 Euro innerhalb der 3 Monate geben.

    2. Februar 2010 at 14:16
  66. lars #

    jo, habe nun heute die allmobil-simcard erhalten… fein, hätte da zwei fragen:

    - erstens sehe ich in meinem frischen kundenlogin ein guthaben von 0,00€ .. die SMS-abfrage sagt mir aber es wären 5,00€ und in der werbung auf der page heisst es auch man bekäme 5,00€ startguthaben. was ist nun richtig? hab ich 5,00 oder 0,00€ zu beginn?

    - zweitens: das buchen der festnetzflat geht ausschliesslich per telefon? also nicht im kundenlogin?? hab da nic gefunden… man bucht also per 12273 seine flat und muss nur zusehen, dass man sein guthaben per abo (bei unterschreiten von bspw. 5,- €) auf 15,- wieder auflädt?

    16. Februar 2010 at 16:21
  67. Durchaus möglich, das im Kundenbereich die Daten noch nicht auf den neusten Stand sind. Wenn der Abruf per SMS funktioniert sollten da aber die aktuellsten Daten direkt vom Kontoserver kommen.

    Die Flatrate ist nur unter der Kurzwahl buchbar. Die läuft dann so lange bis man sie wieder abbestellt oder kein Guthaben zum erneuten buchen mehr da ist.

    16. Februar 2010 at 16:27
  68. lars #

    und… damit das buchen der festnetzflatrate “gelingt” (hab es per sprachcomputer bereits gemacht und warte auf die sms-betätigung) muss also mein mindestguthaben auf dem konto 10,00€ betragen…? –> dann aber schnell aufladen! … :) und danke für die kompetenten antworten.

    16. Februar 2010 at 16:34
  69. lars #

    guten tag,

    noch eine frage: gibt es erfahrungen darüber, wie lange das bereitstellen der festnetzflatrate bei “allmobil” dauert?? – ich hatte diese gestern abend gegen 17.00 uhr unter der 12273 gebucht und warte nach wie vor auf die “bestätigungs-sms”. dumm gelaufen, denn leider hatte ich schon im festnetz telefoniert… – mein guthaben wird im kundenlogin übrigens nach wie vor mit 0,00€ angezeigt. – wenn ich es mit *100# abfrage ist es jedoch aktuell …. – nicht gerade servicefreundlich..

    17. Februar 2010 at 11:00
  70. Horst #

    Hallo aus Kassel,
    habe am 28.1.2010 die allmobil-simcard bestellt und gleich € 20,00 online bezahlt, bis heute 6.3.2010 nichts erhalten, 4 Anrufe bei der Hotline und 3 E-Mails haben leider nichts gebracht, einzige Antwort war “ich möge etwas Gedult haben” Schätze meine 20,00 € kann ich abschreiben. Ich weiß micht was davon halten soll!!!!!!!!

    6. März 2010 at 16:16
  71. Michael #

    Bin auch bei Allmobil. Habe den Einzelverbindungsnachweis erhalten und festgestellt, dass das verbrauchte Datenvolumen nicht nach Volumen (MB) sondern nach ZEIT berechnet wird. Bedeutet: Rechnung ist für mich nicht prüfbar! Ist das bei Euch auch so? Muss man sich das gefallen lassen? Hinweis vom Service war: “geht nicht anders”….

    @Host: es gab bei allmobil offensichtlich einen Datencrash Ende Januar. Meine Einstelleungen in “mein Allmobil” waren als die Page nach Tagen wieder erreichbar war gelöscht… Ich würde mich nicht wundern, wenn sie Deine Daten nicht mehr haben.

    17. März 2010 at 10:27
  72. Horst #

    erst mal Danke für de Antworten,
    habe neue E-Mail bekommen “Ihr Anliegen befindet sich derzeit noch in Bearbeitung” bin total begeistert, möchte die Karte gar nicht mehr haben.

    17. März 2010 at 14:26
  73. Christine #

    Hey ich hab auch so einen smobil karte und würde gern auf allmobil wechseln, nur hab ich keine ahnung wie das funktioniert und die ansage auf dem handy ist ja auch recht undurchsichtig. Könntet ihr mir vll helfen? Ich wüsste echt gerne wie ich das machen kann …

    19. April 2010 at 12:16
  74. Leider gibt es die Wechseloption nicht mehr. Der einzige Weg wäre eine neue Karte zu holen :(

    19. April 2010 at 15:26
  75. misterx #

    um die mms und wap einstellungen für allmobil zu bekommen, müsst ihr auf die mload seite gehen (http://mload.freenet.de/fw/). dann klickst du auf hilfe und schließlich auf handyeinstellungen. beim provider gibt man halt vodafone an. somit kann man sich die einstellungen aufs handy schicken lassen. außerdem kann man wohl seit neuestem seine handynummer zu allmobil mitnehmen und kann freunde werben, bei der jede seite mit 5 euro extra belohnt wird. wer interesse an 5 euro extraguthaben hat, kann sich bei mir melden: alopex90@t-online.de

    27. Mai 2010 at 13:16
  76. w.Schneider #

    Welche Kosten fallen mit Allmobil bei Anrufen ins Ausland an?

    9. August 2010 at 21:55
  77. dieter golz #

    wie kann ich mein telefon ohne probleme aufladen? ich habe alles versucht, die seite nimmt meine einfach daten nicht an. DG

    28. August 2010 at 11:00
  78. Was kommt denn für ein Fehler?

    29. August 2010 at 17:01
  79. Elfi #

    Können die Call Now Karten auch mit *100*Aufladenummer# aufgeladen werden?
    Bei Smobil funktionierte das immer und man dieses Durchschalten (drücken sie die 2…..) nicht.

    4. September 2010 at 23:30
  80. Lilalore #

    Ich habe einen Prepaidvertrag und nutze schon Vodafone, wenn ich zu Allmobil wechsle und meine Rufnummer mitnehmen möchte bleibe ich ja bei Vodafone, muss ich da trotzdem eine Gebühr bezahlen?

    25. September 2010 at 19:02
  81. Ja die 24.95 Euro werden trotzdem fällig weil der Anbieter gewechselt wird.

    27. September 2010 at 08:40

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mailprobleme bei Smobil | Prepaid-Deutschland - 17. Juni 2009

    [...] ist das ein erster Schritt in Richtung der Aufkündigung der Zusammenarbeit von Schlecker und Allmobil – vielleicht steckt aber trotz anderslautender Auskunft der Hotline ein einfacher Fehler [...]

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

=> Hier Fragen stellen

Diesen Beitrag kommentieren