Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

BASE Prepaid Flatrate Karte

BASE

Der Name BASE steht an sich für Flatrates insbesondere im Netz von Eplus – Prepaid Karten werden in dem Bereich eher von Simyo und Blau.de angeboten. Allerdings hat auch BASE eine Prepaid Karte mit Prepaid Flatrate im Angebot. Allerdings ist der Tarif im Vergleich zur ähnlich aufgebauten Webedition deutlich schlechter. Dafür gibt es einen großen Vorteil: Die BASE Prepaid Karte hat keine Mindestlaufzeit. Ist man bei anderen Flatrate-Tarife mindestens 24 Monate an den Vertrag gebunden kann man die Prepaid Karte von BASE individuell aufladen wenn man sie benötigt oder auch liegen lassen wenn man gerade nicht so viel telefoniert.

Tarifdetails BASE Prepaid:

  • 10 Euro für 30 Tage Flatrate
  • kostenlos telefonieren ins gesamte Netz von Eplus
  • 29 Cent pro Minute für Gespräche in alle anderen Netze
  • 19 Cent pro SMS

Anders als bei der BASE Webedition oder anderen BASE Flatrates mit Vertrag gibt es bei der Prepaid Flatrate KEINE kostenlosen Gespräche ins Netz von Eplus. Der Paketpreis von 10 Euro ist für kostenlose Gespräche ins gesamte Eplus-Netz (auch zu BASE, Simyo, Blau.de usw.) aber trotzdem günstig.

Die Abfrage der Mailbox ist bei BASE Prepaid kostenlos, die Aufladung der Karte erfolgt über die normalen Free&Easy Karten sowie an allen Ladeterminals oder Bankautomaten. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt minutengenau (60/60).

Derzeit kostet die BASE Prepaid Karte 19.99 Euro und enthält bereits 5 Euro Startguthaben. Sie eignet sich insbesondere für alle Telefonierer die ab und an viel ins Netz von Eplus telefonieren, denn dann kann die günstige Flatrate dazu gebucht werden. Gespräche in alle anderen Netze (und auch SMS) sind dagegen verhältnismäßig teuer. So kostet die Gesprächeminute 20 Cent mehr als bei anderen Prepaid Anbietern im gleichen Netz, SMS sind immerhin mehr als doppelt so teuer wie beispielsweise bei Simyo. Für das reine Prepaid-Telefonieren sind daher andere Anbieter aus dem Prepaid-Vergleich besser geeignet.

Weiterführendes:




There are no comments

Add yours