Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Snoog-Mobile

Ein neuer Anbieter im Prepaid Bereich? Noch dazu einer mit Tarifen die eher nicht dem aktuellen Stand entsprechend und mit 5 Cent pro Minute zu anderen Kunden von Snoog-Mobile und 15 Cent in alle anderen Netze eher teuer sind? Spreefone hat mit ähnlichen Konditionen gerade erst aufgeben müssen.

Allerdings bietet Snoog-Mobile ein Feature das man derzeit im Discount-Bereich so noch nicht kannte: Das Chatten per ICQ ist bei Snoog-Mobile kostenlos. Nutzt man den normalen Zugangspunt („wap.vodafone.de“) und die Seiten von Snoog-Mobile, werden für das Chatten keine Gebühren in Rechnung gestellt. Jede andere mobile Datennutzung im Internet kostet 39 Cent pro Megabyte Datenübertragung. Abgerechnet wird dabei im 10kB Takt.

Tarifdetails:

  • 15 Cent pro Gesprächeminute in alle deutschen Netze
  • 15 Cent pro Gesprächsminute zur Mobilbox
  • 5 Cent pro Gesprächsminute zu Snoog-Mobile
  • 15 Cent pro SMS

Vergleicht man den Tarif mit anderen Anbietern wie Callmobile, Klarmobil oder ALDI fällt auf, dass die Gebühren im Schnitt 2 Cent über den Angeboten der Konkurrenz liegen. Wer günstig intern telefonieren will ist also bei anderen Anbietern derzeit besser aufgehoben. Allerdings bietet derzeit keiner der Anbieter kostenloses Chatten an. Die 5/15 Option kennt man zudem aus dem Callya 5/15 Tarif – kein under, auch Snoog-Mobile wird im Netz von Vodafone realisiert.

Um den Chat Client von Snoog-Mobile nutzen zu können braucht man allerdings ein modernes Handy. Derzeit steht der Client für 14 Geräte bereits fertig zur Verfügung, für einige mehr ist er im Betastadium, wird also nicht weiterentwickelt. Ohne ein Gerät das den Client nutzen kann ist das kostenlose Chatten nicht möglich.

Negativ fällt auch auf, dass beim Chatten Werbenachrichten zwangsweise zugestellt werden. Eine Deaktivierung bei aktiver Karte scheint nicht möglich zu sein. In den FAQ kann man dazu nachlesen:

6.5 Kann ich den Empfang der Angebote und Informationen deaktivieren?

Nein. Jeder der snoog Kunde werden möchte, stimmt bei der Bestellung dem Empfang von Angeboten und Informationen zu. Solltest bereits Kunde sein und definitive keine Botschaften mehr empfangen wollen, kündige bitte deine snoog Karte.

Das Starterset kann derzeit zum Preis von 15 Euro erworben werden. Bereits enthalten sind dabei die Simkarte und 5 Euro Startguthaben




There are no comments

Add yours