Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Kostenlose Simkarte
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Prepaid Karten im Netz von Vodafone

Im Netz von Vodafone (d2) gibt es eine ganze Reihe von Discounter und auch Vodafone selbst hat eigene Prepaid-Karten im Angebot. Um den Überblick etwas zu erleichtern haben wir die bekanntesten Anbieter zusammengestellt und mit den wichtigsten Daten versehen.

o.tel.o

o.tel.o ist der neuste Discount-Anbieter im Netz von Vodafone und eine direkte Tochterfirma des Netzbetreibers.

Mit o.tel.o bekommt man einen reinen 9 Cent Tarif und auch die Daten werden mit 9 Cent pro Minute abgerechnet:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 9 Cent pro Minute Datenverbindung

(zum Anbieter)

Callya

Callya ist die eigentlich Prepaid Karte von Vodafone und steht derzeit in den Tarifen  Callya 5/15 und Callya Open End zur Verfügung. Mit Callya 5/15 telefoniert man für nur 5 Cent zu allen anderen Rufnummern im Netz von Vodafone:

  • 5 Cent pro Minute im Netz von Vodafone
  • 15 Cent pro Minute in alle anderen Netze
  • 19 Cent pro SMS

Callya OpenEnd erlaubt Gespräche für 29 Cent pro Gespräch ins Netz von Vodafone zu telefonieren. Allerdings kostet die Option 99 Cent pro Monat. (zum Anbieter)

BILDmobil

BILDmobil ist die Karte des Springer Verlags und steht für Prepaid-Telefonieren und Surfen im Netz von Vodafone. Der Tarif zum Telefonieren ist ein reiner 9 Cent Tarif:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS

Datenverbindungen zum WAP-Portal der BILD-Zeitung sind kostenlos, alle andere Verbindungen werden mit 35 Cent pro Megabyte Datenübertragung abgerechnet. Dazu gibt es noch eine Flatrate für kostenlose Gesprächs ins Festnetz und zu BILDmobil. Einen Prepaid Surfstick kann man ebenfalls kaufen – komplett mit Datenflatrate für verschiedenen Zeiträume. (zum Anbieter)

Allmobil

Allmobil bietet für Gespräche einen 9 Cetn Tarif an:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS

Die Besonderheit kommt bei den SMS – für 4.99 Euro im Monat kann man 500 SMS zu anderen Kunden von Allmobil buchen. Damit zahlt man pro SMS weniger als 1 Cent – perfekt für beispielsweise Partnerkarten. (zum Anbieter)

McSim

McSim ist ein neuer Anbieter im Netz von Vodafone und setzt auf einen günstigeren Tarif als die anderen Anbieter. Deshalb gibt es bei McSim Gespräche und SMS für 1 Cent billiger als bei den anderen Anbietern im Netz von D2/Vodafone:

  • 8 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 8 Cent pro SMS

(zum Anbieter)




There are 3 comments

Add yours
  1. A. Aulich

    Guten Tag.
    Ich interessiere mich für hello mobil. Auf dieser Seite steht das das ein neuer Anbieter von Vodafone sein soll. Geht man auf die Seite von hello mobile bekommt man die Mitteilung das es ein Anbieter von O2 ist. Was stimmt denn nun. Bitte klären Sie mich auf. Vielen Dank.
    A. Aulich


Post a new comment