Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

iPhone 3GS samt Datenflat bei Hellomobil

Der Prepaid Discounter Hellomobil (im Netz von O2) bietet für alle Fans des iPhones ein kombiniertes Angebot aus iPhone 3GS mit 16GB Speicher sowie eine Internet-Flatrate für monatlich nur 19.95 Euro. Für das iPhone 3GS zahlt man bei dieser Vertragsvariante 199 Euro.

Die Datenflatrate erlaubt dabei das unbegrenzte Surfen im mobilen Internet zum Festpreis, ab einem monatlichen Verbrauch von 200MB wird die Geschwindigkeit der Flatrate allerdings auf GPRS Niveau reduziert. Im nächsten Monat stehen dann wieder volle Bandbreite zur Verfügung.

Anders als der Prepaid Tarif von Hellomobil hat das iPhone-Angebot eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten und veränderte Konditionen was Telefon und SMS betrifft. So zahlen Kunden mit dem neuen iPhone Paket für SMS und Gespräche 19 Cent pro Minute und SMS. Im Prepaid Tarif ohne Handy sind es gerade mal 8 Cent für die gleiche Leistung. Die Datenflatrate kann im Prepaid Bereich ebenfalls hinzugebucht werden und kostet 9.95 Euro pro Monat. Wer also kein iPhone braucht ist mit dem Prepaid Tarif von Hellomobil deutlich besser beraten.




There are no comments

Add yours