Nur noch kurze Zeit: 5 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Nur 7.95 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Doppeltest Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: nur 7.95 Euro monatlich
zum Sonderangebot

Mailbox bzw. Mobilbox deaktivieren


Mailbox bzw. Mobilbox deaktivieren – Mailboxen sind gedacht um die Erreichbarkeit zu verbessern. Ist man gerade nicht da, kann nicht ans Handy oder hat das Handy ausgeschaltet, gibt es einen eingebauten Anrufbeantworter (Mobilbox), der alle eingehenden Anrufe aufzeichnet. Je nach Bedarf können diese dann abgefragt werden, sobald man wieder Zeit hat. Dazu kann man ähnliche wie bei einem herkömmlichen Anrufbeantworter auch noch eine eigene Ansage für den Anrufer hinterlassen.

Der Nachteil: Jeder der anruft muss dafür zahlen, auch wenn nur die Mailbox rangeht. Bei einigen Anbietern ist es sogar kostenpflichtig, wenn man die eigenen Mailbox abruft.

Daher ist es ganz praktisch, die Mailbox zu deaktiveren oder aber die Zeit bis zum Einschalten der Mailbox nach oben zu setzen um Anrufern die Kosten zu ersparen. Im D1-Netz ist das relativ einfach.

Mit dem Tastaturbefehl

##002#

läßt sich die Mailbox deaktivieren. Dies gilt sowohl für alle Discounter im Netz der Telekom (D1), von Vodafone und auch O2. Aber Achtung, damit werden ALLE Rufumleitungen ausgeschaltet. Auch wenn das Handy ausgeschaltet ist oder gerade keine Empfang mehr hat, geht dann keine Mailbox an, sondern die Anrufer bekommen nur die Ansage, dass die angerufene Nummer gerade nicht verfügbar ist.

Bei E-Plus (Discountern) gibt es leider eine Zangsmailbox. Diese heißt so weil sie sich nicht deaktivieren lässt. Simyo, Blau.de und ALDI Talk bieten zwar an die Mailbox abzuschalten, die Rufumleitung zur Mobilbox bleibt aber trotzdem aktiv. Dann zahlt der Anrufer zwar nichts mehr, der Anruf wird aber nach 30 Sekunden anklingeln trotzdem abgebrochen.

Es ist aber bei einigen Anbietern möglich, die Zeit bis zum Anspringen der Mailbox auf 30 Sekunden (Maximum) zu erhöhen. Dazu folgenden Befehl eintippen:

**61*[Zielrufnummer]*11*[Zeit]#

Zielrufnummer ist dabei die eigene Nummer mit einer 99 zwischen Vorwahl (0170 z.B.) und Rufnummer. Mit der 99 wird die Mailbox direkt angesprochen. Diese Funktion geht auch im D1-Netz, allerdings ist es dort einfacher die Mailbox zu deaktivieren.

Veröffentlich am: 31.Aug 2011

Tags: , , , ,


Andere Artikel zu diesem Thema:

17 Kommentare zu

  1. kummer #

    Bitte um info wie wird die Mailbox wieder aktiviert danke im vorraus

    30. März 2008 at 18:13
  2. Die Mailbox lässt sisch wieder aktivieren in dem man

    **61*Mailboxnummer**Zeit in Sekunden#

    eingibt. Die Mailboxnummer ist dabei die Runfummer der Mailbox, mit Zeit in Sekunden wird angegeben, wie schnell die Mailbox aktiviert werden soll.

    30. März 2008 at 20:49
  3. roland #

    wie schalte ich die MMS-funktion frei?

    14. Dezember 2008 at 20:18
  4. Die MMS-Funktion lässt sich nicht per Shortcpdes beeinflussen, entweder hat sie der Anbieter oder nicht :(

    15. Dezember 2008 at 13:06
  5. anonym #

    Oft wird MMS freigeschaltet wenn man zum ersten mal selber eine versendet.

    10. April 2009 at 13:38
  6. slowfinga #

    wie kann man bei pluskom die mailbox deaktivieren

    15. August 2009 at 18:08
  7. Sollte mit dem Tastaturkommando ##002# + Grüne Taste gehen …

    17. August 2009 at 07:00
  8. Ganß #

    Hallo

    Es gelingt mir einfach nicht meine Mailbox zu deaktivieren.Ich benutze den Anbieter

    Blau.de.Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank

    26. Oktober 2009 at 06:37
  9. Blau.de hat (wie SImyo beispielsweise auch) eine sogenannte Zwangsmailbox. Diese lässt sich nur teilweise deaktivieren in dem man im Mailboxmenü entsprechend abschaltet. Die normalen Tastaturkommandos funktionieren hier leider nicht.

    26. Oktober 2009 at 06:55
  10. maria #

    hallo ich schaff es nicht die mailbox zu deaktivieren ich benutze den anbieter ja! mobile
    wer kann mir helfen ?

    vielen dank

    5. Januar 2010 at 15:56
  11. laut ja! FAQ geht es auf die normale Art und Weise:

    4.1.4 Kann ich meine Mailbox abschalten?

    Sie können die Rufumleitung zur Mailbox mit folgender Tastenkombination auf Ihrem Mobiltelefon ausschalten: ##002# grüne Hörertaste.

    8. Januar 2010 at 08:48
  12. Ricke #

    Wie lösche ich die Nachrichten auf meiner Mailbox?

    30. Juni 2010 at 19:28
  13. Versuch mal während der Nachricht die Taste 3 zu drücken, dann kommst du in ein Menü in der du auch die Nachricht löschen kannst. Zumindest bei T-Mobile :)

    1. Juli 2010 at 10:17
  14. Ackermann #

    Habe ein Handy ohne Vertrag “T-Mobil D”
    mir werden laufend Gebühren abgebucht ohne telefoniert zu haben.
    Was kann ich dagegen tun

    7. September 2010 at 07:33

Trackbacks/Pingbacks

  1. Prepaid Tarife Vergleich » Prepaid Wissen » Mailbox aktivieren und konfigurieren - 31. März 2008

    [...] einem vorangegangen Artikel haben wir aufgeführt, wie man die Mailbox auschaltet, in diesem Beitrag soll es nun darum gehen wie man die Mobilbox eines Handys aktiviert bzw [...]

  2. Mailbox - 29. September 2010

    [...] Mailbox deaktivieren – Wie deaktiviert man die Mailbox eines Handys? [...]

  3. Mailbox beim iPhone deaktivieren - 3. Oktober 2011

    [...] Mailbox deaktivieren [...]

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

=> Hier Fragen stellen

Diesen Beitrag kommentieren