Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

O2o Prepaid mit Online-Bonus nach Wahl

Bei O2 gibt es für die O2o Prepaid Karte bis zum 6.März die Auswahl aus 3 besonderen Boni. Bei Onlinebuchung können sich Kunden für eine der folgenden Zugaben entscheiden:

  • 3 Monate lang kostenlos Handy-Surfen
  • 6 x 5,00 € Gesprächsguthaben
  • Kostenloser Prepaid-Surfstick

Da für den O2o Prepaid Tarif bis 6.3. keine Anschlussgebühr fällig wird (sonst 25 Euro) gibt es die Prepaid Karte aktuell auch für umsonst. Neben der bisherigen Freikarte gibt es damit eine weitere O2 Freikarte – zumindest bis 6.März.

www.o2online.de

Insbesondere der kostenlose Surfstick und das Gesprächsguthaben könnten für Kunden interessant sein. Die kostenlose Internet-Flatrate (Internet-Pack M) muss dagegen zu Ablauf der drei Monate gekündigt werden. Wird dies versäumt verlängert sie sich jeweils um einen Monat bei Kosten von 10 Euro pro Monat.

Im O2o Prepaid Tarif telefonieren Kunden für 15 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. SMS werden ebenfalls mit 15 Cent pro SMS abgerechnet. Das ist im Vergleich zu anderen Anbieter verhältnismäßig teuer, denn bei den Discounter (auch im Netz von O2) gibt es Gespräche und SMS schon ab um die 8 Cent pro Minute bzw. SMS. Discoplus rechnet sogar für SMS und Gesprächsminute nur 7.5 Cent ab. Der große Vorteil des O2o Prepaid Tarifs ist aber der Kostenairbag. Dieser deckelt alle Kosten für Gespräche und SMS bei 50 Euro monatlich. Auch wenn viel mehr verbraucht wird: O2o Prepaid Kunden zahlen nie mehr als 50 Euro monatlich für Gespräche und SMS. Nicht im Airbag enthalten sind beispielsweise Kosten für Datennutzung und MMS.

In Kombination mit der weggefallenen Aktivierungsgebühr ist das neue O2 Angebot eine interessante Variante für alle Kunden die testen wollen ob der O2o Prepaid Tarif zu ihnen passt. Im schlechtesten Fall muss die Karte wieder stillgelegt werden (Kündigungsfrist 30 Tage) aber auch dann entstehen keine Kosten.




There are no comments

Add yours