Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Kostenairbag Tarife im Vergleich

Als O2 mit dem O2o Tarif den ersten Kostenairbag auf dem deutschen Markt startete, war das Konzept einer Deckelung der monatlichen Kosten noch ganz neu. Der Kostenairbag sorgte dabei dafür, dass die monatliche Handykosten ab einem bestimmten betrag pro Monat nicht mehr weiter stiegen. Auch wenn mehr verbraucht wurde: Alles was über den Kostenairbag-Betrag hinaus geht taucht nicht mehr auf der Rechnung auf. Unterhalb des Kostenairbag-Betrages wird ganz normal abgerechnet. Wer monatlich nur 10 Euro vertelefoniert zahlt auch nur 10 Euro. Es wird nicht wie bei einer Flatrate immer der Kostenairbag Betrag abgerechnet sondern nur dann, wenn dieser erreicht wird.

Mittlerweile gibt es auf dem deutschen Markt eine ganze Reihe von Tarifen mit einem Kostenairbag. Die neuen Modelle heißen Kostenstopp oder Kostenschutz, bei Simyo auch „Pille fürs Handy“, aber am Prinzip des Kostenairbags hat sich nichts geändert. Ab einem bestimmten Betrag – der von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ist – wird die monatliche Rechnung einfach gedeckelt.

Allerdings sind in den Kostenairbags nicht alle Kosten mit eingeschlossen sondern der Airbag gilt in der Regel nur für bestimmte Bereiche. So sind bei O2 zwar Gespräche und SMS im Airbag enthalten, Datenverbindungen aber nicht. Bei den Discountern im Netz von Eplus Simyo und Blau.de sind Datenverbindungen, gespräche und SMS vom Airbag erfasst, Sonderrufnummern und Auslandsverbindungen müssen aber trotzdem extra bezahlt werden. Die letzteren Leistungen sind derzeit bei keinem Kostenairbag Angebot mit erfasst.

AnbieterKostenairbag-BetragNetzLaufzeitenthaltene Leistungen
O2o
O2 o Prepaid

O2 o
50 EuroO21 MonatTelefonate und SMS
Blau.de39 EuroEpluskeineTelefonate, SMS und Datenverbindungen
Simyo39 EuroEpluskeineTelefonate, SMS und Datenverbindungen
DeutschlandSIM35 EuroO21 MonatTelefonate, SMS und Datenverbindungen
Fonic25 EuroO2keineDatenverbindungen

Kostenairbag Tarife eigenen sich aufgrund ihrer Kostruktion sowohl für Viel- als auch für Wenitelefonierer. Vieltelefonierer profitieren vom Kostenairbag und haben auf diese Weise eine komplette Flatrate zum Festpreis. Wenigtelefonierer dagegen werden den Kostenairbag Betrag wohl nie erreichen und telefonieren daher ganz normal ohne monatlich Fixkosten.




There are no comments

Add yours