Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Kostenlose Handykarten

Kostenlose Handykarten sind aktuell sehr bleibt und viele Anbieter testen das Konzept einer kostenlosen Prepaid-Karte aktuell aus. Daher gibt es neben den bekannten gratis Simkarten von Vodafone und O2 aktuell immer wieder neue Aktionen mit kostenlosen Karten.

Allmobil

Bei Allmobil gibt es derzeit die normale Allmobil Prepaid Karte ohne KAufpreis. Das ist praktisch, denn damit bekommt man den lLlmobil Discounttarif (9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze und 9 Cent pro SMS) im Netz von Vodafone faktisch umsonst. Es fallen für die kostenlose Handykarte auch keine Versandkosten an.

Die Freikarten gibt es allerdings nicht über die normale Webseite sondern nur über bestimmte Links: Otelo Prepaid-Karte gibt es schon länger auch als kostenlose Handykarte und genau wie Allmobil nutzt auch Otelo das Netz von O2. Neben dem 9 Cent Tarif gibt es bei Otelo allerdings noch den Vorteil, dass bestimmte Flatrates bei Aufladungen ab 9 Euro kostenlos mit dazu gebucht werden können. Beispielsweise können Kunden, die 9 Euro auf die Karte laden, eine Woche lang kostenlos zu anderen Kunden von Otelo SMS verschicken und Gespräche führen.

Auch hier gilt: die Aktion ist nicht auf der normalen Otelo Webseite erhältlich sondern nur über spezielle Links. Die Otelo Freikarte gibt es dabei mittlerweile schon längere Zeit, es sieht aktuell nciht so aus als würde diese Karte nur zeitlich befristet angeboten.

Darüber hinaus gibt es natürlich die Freikarten von Callya und O2 die ebenfalls ohne Kaufpreis und Versandkosten auskommen und Boni bei Aufladung bieten. Beispielsweise gibt es bei Callya bis zu 120 Freiminuten oder FreiSMS für Aufladungen ab 15 Euro. Einen Überblick über die aktuellen Aktionen und Konditionen im Bereich der kostenlosen Handykarten gibt es hier: kostenlose Handykarten.

Oft kann es aber sinnvoll sein, einen gewissen Kaufpreis zu zahlen, denn dafür bekommt man bei den normalen Prepaid Karten Startguthaben die deutlich höher sind. Discoplus oder andere Discounter vergeben aktuell bis zu 55 Euro Guthaben zum Kaufpreis von um die 10 Euro dazu. Das ist besser als jede Freikarte, weil man hier sogar noch Guthaben geschenkt bekommt.




There are no comments

Add yours