Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

OptiSurf Flatrates – was ist das?

OptiSurf Flatrates – Einige Prepaid- und Discount-Anbieter im Netz von O2 haben im letzten Jahr eine neue Art von Flatrate für den mobilen Internet-Zugang eingeführt (mehr dazu hier: Optisurf Flats und Optisurf Modelle). Unter dem Namen OptiSurf Flatrates wurden dabei gleich vier verschiedene Internet-Flats gestartet die über einen Tarifautomatik miteinander gekoppelt sind.

Die Flatrates sind dabei normale Prepaid Flatrates, die im Voraus gebucht werden und eine Laufzeit von 30 Tagen haben. Danach können sie gekündigt werden, falls nicht verlängern sie sich um weitere 30 Tage. Damit die Flats gebucht werden können, muss der Preis als Guthaben auf der Karte vorhanden sein. Die Flatrates werden dabei ganz normal als Option zur den entsprechenden Prepaidkarten gebucht. Man benötigt also einen Karte des betreffenden Anbieters und kann dann die OptiSurf Flatrates dazu buchen.

Die Besonderheit dabei ist die Tarifautomatik. Unabhängig davon, welche Flat man gebucht hat, es wird immer nur die günstigste Flat abgerechnet. Wer also beispielsweise eine Flatrate mit 1 Gigabyte Volumen gebucht hat, aber nur 180MB pro Monat verbraucht, würde nur die entsprechend kleinere Flat bezahlen, in dem Fall die 200MB Flat. Die Differenz der Kosten zwischen den beiden Flatrates wird dann am Ende des Monats wieder zurück erstattet. Dieses Modell funktioniert aber nur bei einen geringerem Verbrauch als gebucht. Wer mehr verbraucht bekommt nicht automatisch die höhere Flat abgerechnet, Mehrkosten entstehen durch dieses Modell also nicht.

Die Preise sind dabei trotz der komfortablen Tarifautomatik sehr günstig. Beispielsweise berechnet Hellomobil für die OptiSurf Flatrates folgende Preise:

  • OptiSurf 100 MB für 4,95 Euro pro Monat
  • OptiSurf 200 MB für 7,95 Euro pro Monat
  • OptiSurf 500 MB für 9,95 Euro pro Monat
  • OptiSurf 1 GB für 14,95 Euro pro Monat

Einen Überblick über die aktuellen Internet-Flatrates im Prepaid Bereich gibt es hier: Prepaid Internet

Die OptiSurf Modelle stehen aktuell nur im Netz von O2 und nur bei den Drillisch Discountern zur Verfügung. Aktuell gibt es diese Flatrates bei:




There is 1 comment

Add yours

Post a new comment