Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Kostenlose Simkarte
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Über den Tellerrand: Flatrates in Frankreich ab 2 Euro

Deutschland ist im Bereich der Mobilfunkkosten im Vergleich mit unseren Nachbarn immer noch eher teuer. In Österreich beispielsweise gibt es Gespräche und SMS für deutlich unter 5 Cent pro Minute und SMS und auch das mobile Internet ist vergleichsweise günstig. Auch in Frankreich gibt es Telekommunikationsangebote, die deutlich günstiger sind, als vergleichbare Angebot in Deutschland.

So hatte erst vor kurzer Zeit der französische Telefon-Anbieter „Free“ einen neuen Tarif eingeführt, der als sogenannter Sozialtarif vermarktet wurde. Unter bestimmten Umständen konnten Kunden in diesem Tarif eine Flatrate für 2 (in Worten zwei) Euro pro Monat bekommen. Dieser günstige Tarif ist aber auch für Frankreich nicht selbstverständlich und so setzte ein Run auf die entsprechenden Produkte ein. Andere Anbieter verloren aufgrund dieses neuen Tarifes jeweils mehr als 400.000 Kunden an das neue Angebot und Free konnte sich entsprechend über eine wahre Neukundenschwemme freuen. Die anderen Anbieter haben mittlerweile angekündigt, ähnlich günstige Tarife auflegen zu wollen um den Kundenwechsel zu stoppen.  Es sieht so aus als würde damit das Preisniveau um Mobilfunkbereich in Frankreich noch weiter sinken.

 

Das deutsch-französische Portal 3-ufer.com schreibt dazu:

… In Frankreich darf man in den kommenden Monaten mit zahlreichen Sonderangeboten, günstigen Paketangeboten mit den entsprechenden Telefonen und Smartphones und anderen Aktionen rechnen, mit denen aggressiv um Kunden geworben wird. Ein echter Marktrenner am Oberrhein wäre ein Angebot mit einem vereinheitlichten Telefontarif, der sowohl auf der französischen, wie auch auf der deutschen und der schweizerischen Seite gilt. Technisch sollte dies durchaus möglich sein und im jetzt ausbrechenden Kampf um jeden einzelnen Handykunden wäre das doch einmal ein echter Mehrwert! …

Für Deutschland sind solche Preise leider noch nicht in Sicht. Hierzulande gibt es die Flatrates in alle Netz ab etwa 30 bis 40 Euro monatlich. Auch wenn in diesen Angeboten teilweise noch Internet-Flatrates oder SMS-Flats inklusive sind bleibt doch eine gewaltige Preisdifferenz zu den Angeboten in Frankreich.




There are no comments

Add yours