Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Xtra Triple Prepaid Bundle

Das Xtra-Triple Angebot ist ein Bundle welches von der Deutschen Telekom zusammengeschnürt wurde und ab dem 20. Februar auf der Website der Mobilfunk-Sparte bestellbar ist. Dabei handelt es um eine Prepaid-Karte Xtra Triple in Verbindung mit dem Sony-Smartphone Xperia J.

Das Handy-Portal handyhighlight.de schreibt zu diesem Smartphone:

Äußerlich betrachtet weist das Xperia J viele Ähnlichkeiten zum großen Bruder auf, allerdings ist es ein wenig so wie Pierce Brosnan im Vergleich zu Craig Daniel – weniger eindrucksvoll.
Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und hat einen silbernen Streifen rund um das Gerät. Im Gegensatz zum Xperia T kann man den Rückendeckel des J problemlos abnehmen und auf den SIM-Karten-Steckplatz, den MicroSD-Steckplatz und die 1.750 mAh Batterie zugreifen. Auf der Vorderseite ist ein 4-Zoll-Display mit LCD-Technologie und einer Auflösung von 854 x 480 Pixel, worunter sich nun, nicht wie beim Xperia T, drei Home-Tasten befinden. Auf der Rückseite steht eine 4.9-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen zur Verfügung.

Das Bundle welches “Xtra Pac” genannt wird, schlägt mit 99,95 Euro zu Buche. Die enthaltende 3-fach Flat kostet monatlich 9,95 Euro und beinhaltet eine netzinterne Sprach- und SMS-Flatrate sowie eine Daten-Flat mit 100 MB ungedrosseltes Datenvolumen und 7,2 MBit/s Surfgeschwindigkeit, welche sich nach Verbrauch der 100 MB auf 64/16 kBit/s drosselt. Kurznachrichten und Sprachminuten in fremde Netze kosten 15 Cent.

Nachteilig ist, dass das Sony Xperia J mit einer Net-/ SIM-Lock geliefert wird und somit nur mit einer Xtra-SIM-Karte der Telekom funktioniert. Nach 24 Monaten besteht die Möglichkeit den Lock kostenfrei aufzuheben. Sollte man dies schon vor Ablauf der Mindestlaufzeit beabsichtigen, zahlt man dafür 99,50 Euro.
Das Gerät ist bei Telekom in weiß erhältlich und kostet im freien Handel zur Zeit 175 Euro. das robuste Einsteiger-Smartphone kann mit einer guten Sprachqualität punkten sowie mit seinem ergonomischen Design. Von Nachteil ist jedoch der geringe Arbeitsspeicher mit 512 MB. Die Kamera ist lediglich für Schnappschüsse geeignet.
Als kleinen Bonus erhält man die Grundgebühr im ersten Monat nach Aktivierung der Karte erlassen.




There are no comments

Add yours