Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Aus LIDL Mobile wird Fonic Mobile

Aus LIDL Mobile wird Fonic Mobile – LIDL und Fonic gehen im Mobilfunk-Bereich zukünftig getrennte Wege. Der Lebensmitteldiscounter wird ab 1.Oktober 2015 neue Tarife anbieten, der Partner dafür ist ab dann Vodafone. Leider gibt es bis auf den neuen Netzbetreiber bisher noch keine weiteren Details zu den neuen Tarifen. Ob es auch weiterhin eine LIDL Prepaidkarte geben wird oder ob man dann auf normalen Handytarife und Allnet Flatrates setzen wird, ist daher noch weitgehend offen. Kunden sollen aber rechtzeitig vor Vermarktungsstart über die Neuerungen informiert werden. Damit vollzieht der Discounter auch einen Netzwechsel. Statt dem bisherigen O2 Netz werden Kunden von LIDL ab Oktober dann das Vodafone Netz nutzen können. Allerdings nur, wenn sie sich für den neuen Tarif entscheiden.

Neue Marke Fonic Mobile

Für Kunden von LIDL Mobile ändert sich vorerst bis auf den Namen nichts. Die Technik hinter den LIDL Prepaid-Tarifen wurde auch bisher bereits durch Fonic realisiert und die Ähnlichkeit zu den Tarifen von Fonic unübersehbar.. Daher ist die Zusammenlegung kein großer Schritt. Der Discounter hat darüber hinaus zugesichert, dass sich an den Konditionen und Preisen nichts ändern wird. Wer bisher eine LIDL Mobile Karte hat kann also auch weiterhin im gleichen Netz und zu den gleichen Preisen telefonieren, SMS schreiben und ins Internet gehen. LIDL schreibt dazu:

Die Fonic GmbH setzt das mit Ihnen bestehende Vertrags­verhältnis zu den gleichen Preisen und Leistungen unter diesem Namen fort.

Eine Unterschied wird es allerdings noch bei der Aufladung geben: die LIDL Guthabenkarten werden zukünftig nicht mehr erhältlich sein. Man muss die Karte daher dann also über die Fonic Karte (oder über andere Dienste) aufladen.

Wie es langfristig gesehen mit dem Tarif und der neuen Marke weiter geht ist noch weitgehend offen. Es ist aber nicht zu erwarten, das Fonic dauerhaft zwei Marken weiter entwickelt so dass man wohl früher oder später versuchen wird die Kunden direkt bei Fonic zu interieren.




There are no comments

Add yours