Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

4022638238095-907629_org

Die Guthabenaufladung bei WhatsApp SIM

Die Guthabenaufladung bei WhatsApp SIM – WhatsApp SIM ist seit 2014 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt aktiv und bietet Discount-Tarif auf Prepaid-Basis an. Prepaid Tarife bieten eine gute Kostenkontrolle und sind vor allem für Wenig-Nutzer oder Smartphone-Einsteiger sinnvoll. Im Falle von WhatsApp SIM richtet sich das Angebot speziell an Viel-Whatsapper, da die Dateneinheiten, die für Whatsapp genutzt werden nicht von den Inklusiv-Einheiten abgezogen werden. So kann man WhatsApp zum Beispiel auch noch nutzen, wenn die Inklusiv-Einheiten für den jeweiligen Abrechnungszeitraum schon verbraucht sind. Bei Prepaid-Tarifen, ist es wichtig, immer genug Guthaben auf der Karte zu haben, da der Tarif ansonsten nicht verlängert werden kann. Wo man sein Guthaben bei WhatsApp SIM einsehen und aufladen kann, ist hier zusammengestellt:

Die Guthabenabfrage bei WhatsApp SIM

Das Guthaben lässt sich ganz leicht unter der WhatsApp SIM APP oder im Login-Bereich unter www.eplus.de/whatsapp einsehen. Noch schneller geht es, wenn man einfach die  *100# eingibt und mit dem grünen Hörer bestätigt. Kurz darauf erscheint das aktuell verfügbare Guthaben auf dem Display.

Um jederzeit mobil telefonieren zu können, sollte das Konto immer rechtzeitig aufgeladen werden. Bei zu geringem Guthaben werden die Tarif-Optionen inaktiviert, sind also nicht nutzbar, bis wieder genügend Guthaben auf der SIM-Karte ist. Zur Erinnerung trägt dazu die Ansage bei, die erscheint, sobald das Guthaben die 1 Euro unterschreitet. Die Ansage lautet: „Ihr Guthaben beträgt weniger als 1 Euro“. Diese kann aber nicht abgeschaltet werden.

Die Guthabenaufladung

WhatsApp SIM bietet seine Tarife alle als Prepaid-Tarife, also auf Guthaben-Basis an. Damit der Tarif weiterlaufen kann, muss zum Abbuchungszeitpunkt immer genügend Guthaben auf der WhatsApp SIM Prepaid-Karte zur Verfügung stehen. WhatsApp SIM bietet seinen Kunden verschiedene Wege zur Guthabenaufladung an:

Einfach Guthaben auf Deine WhatsApp SIM Karte aufladen − mit den  Guthabenbons von E-Plus.
Du erhältst diese u.a. in Tankstellen, Drogerien, Supermärkten und Kiosken.
Gib zur Aufladung einfach die 12- oder 16-stellige Aufladenummer ein:

  • Über die WhatsApp SIM App für iPhone, Android und Windows Phone
  • Über den Login-Bereich auf kundenportal.whatsappsim.de
  • Per Tasteneingabe auf Deinem Mobiltelefon:
    Tippe *104*, gib die Aufladenummer ein, bestätige mit # und drücke die grüne Hörertaste.

Lade Dir die WhatsApp SIM App für dein Smartphone herunter, um Dein Guthaben jederzeit unter Kontrolle zu haben und Deine Optionen zu verwalten. Suche in deinem App-Store einfach nach der „WhatsApp SIM App“.

Guthaben aufladen per Guthabenbons

Für die Aufladung des Guthabens auf der SIM-Karte stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Man muss sich allerdings für jede der Möglichkeiten einen Guthabenbon von E-Plus besorgen. Auf diesem ist nämlich die Aufladenummer gedruckt, die man braucht, um das Guthaben auf die Karte laden zu können. Erhältlich ist der Guthabenbon in allen Tankstellen, Drogerien, Supermärkten und am Kiosk. Der Guthabenbon kann jeweils im Wert von 15 Euro, 20 Euro und 30 Euro erworben werden.

Gut zu wissen: Man kann als WhatsApp SIM Kunde auch Guthabenbons von ALDI TALK nutzen, um sein Guthaben aufzuladen. Diese Karten gibt es in der Regel direkt in den Filialen von ALDI und sie haben den Vorteil, dass sie eine Aufladung bereits ab einem Betrag von 5 Euro möglich machen. Damit kann man die Karten deutlich günstiger aufladen als mit den Eplus Vouchern, die erst ab einer Summe von 10 Euro erhältlich sind. Die Variante über die Guthaben-Karten von ALDI Talk (Medionmobile) ist allerdings keine offizielle Aufladeform und es ist nicht sicher, wie lange diese Möglichkeit bestehen wird.

Auf dem Guthabenbon findet sich eine 16-stellige Aufladenummer. Mit dieser kann das Guthaben der SIM-Karte über die WhatsApp SIM App oder per Tasteneingabe (*104*Aufladenummer# dann grüne Hörertaste) auf dem Smartphone aufgeladen werden. Kurze Zeit später erscheint die Info mit dem Aufladebetrag auf dem Display zur Bestätigung.

Weitere Auflademöglichkeiten

Das Guthaben in den Prepaid-Tarifen von WhatsApp SIM lässt sich natürlich Online aufladen. Ganz nützlich hierbei ist, dass das sich Guthaben manuell über Eingabe der 16-stelligen Aufladenummer, regelmäßig monatlich zu einem bestimmten Stichtag oder bei Unterschreitung eines bestimmten Guthabens (5 Euro, 10Euro) automatisch aufladen lässt. Hierzu einfach auf www.eplus.de/whatsapp im Login-Bereich die Bankdaten eingeben und dort aus den drei zur Verfügung stehenden Aufladungsmöglichkeiten auswählen. Dann muss man sich selber nicht mehr darum kümmern und es ist immer genügend Guthaben auf der SIM-Karte, sodass die Gefahr nicht besteht, dass der Tarif wegen mangelndem Guthaben inaktiviert wird.

Man kann sein Guthaben außerdem mit der kostenlosen WhatsApp SIM App aufladen. Die App kann man ganz leicht und umsonst im App- oder Google Play Store herunterladen. In der App gibt es einen Button „Guthaben aufladen“, den man betätigen muss, um die Aufladenummer eingeben und seinen Tarif weiterhin nutzen zu können. Diese Variante ist besonders praktisch, wenn man unterwegs ist, und sich nicht erst im Kundenportal einloggen will.

Auch über die Kontohotline lässt sich die SIM-Karte aufladen. Um diesen Service in Anspruch nehmen zu können, muss man einfach die 1155 wählen und die 2 für Aufladung drücken. Danach muss man nur noch die 16-stellige Aufladenummer auf dem Guthabenbon eingeben und mit # bestätigen. Eine darauf folgende Ansage wiederholt die Nummer zur Kontrolle. Ist diese richtig, kann mit 1 bestätigen und nach kurzer Zeit ist die Aufladung vollzogen. Wird dreimal die falsche Aufladenummer eingegeben, wird die SIM-Karte zur Sicherheit automatisch gesperrt. Tritt dieser Fall ein, so kann man sich an die Kundenhotline 1190 wenden.

Wichtig: Vor allem für Kunden, die schon länger bei WhatsApp SIM sind: Seit dem 01.10.2016 wird die Aufladung per Überweisung nicht länger unterstützt. Sollte man trotzdem eine Überweisung getätigt haben, um seine Karte aufzuladen, kann es sein, dass der Betrag der entsprechenden Nummer nicht zugeordnet werden konnte. In diesem Fall muss man sich an die Service-Hotline von WhatsApp SIM wenden. Die Bankverbindung sollte dann nicht für weitere Aufladungen genutzt werden.

Die Guthabenaufladung im Ausland

Befindet man sich während der Aufladung im Ausland lässt sich das Guthaben über die Kontohotline 11551 aufladen. Ist es in Ländern nicht möglich abgehend zu telefonieren, dann sollte wie unter „Aufladen per Tastenkombination“ beschrieben, fortgefahren werden. Das Aufladen des Kontos mit den Guthabenbons ist dabei immer kostenlos.

WhatsApp SIM schreibt dazu selber

In Ländern, in denen Du selbst abgehend telefonieren kannst, lässt sich das Guthaben über die Kontohotline 11551 aufladen. In Ländern, in denen Du nicht abgehend telefonieren kannst, bitte wie unter „Aufladen per Tastenkombination“ beschrieben fortfahren. Nach wenigen Minuten erhältst Du eine Bestätigungs-SMS und kannst weiter telefonieren. Das Aufladen Deines Kontos mit den Guthabenbons ist natürlich kostenlos! Wurde 3-mal eine falsche Aufladenummer eingegeben, wird die SIM-Karte zur Sicherheit automatisch gesperrt. In diesem Fall wende Dich bitte an die Kundenhotline 1190.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass man die andere Kontohotline-Nummer beachtet. Statt der 1155, die man im Inland nutzt, wird bei Auslandsverbindungen für die Aufladung der Simkarten die Rufnummer 11551 genutzt. Vergisst man die zusätzliche 1 am Ende der Nummer ist keine Aufladung möglich.

Restguthaben auszahlen lassen

Meist werden Prepaid SIM-Karten vom jeweiligen Mobilfunkanbieter irgendwann einfach deaktiviert, sobald nach längerer Zeit kein Guthaben mehr aufgeladen wird. Bei WhatsApp SIM geschieht das, wenn 6 Monate lang keine Aufladung erfolgt.

Dein Aktivitätszeitfenster endet nach 6 Monaten, wenn Du Deine Prepaid-Karte nicht innerhalb dieser Zeit auflädst. Nach Aufladung verlängert sich Dein Aktivitätszeitfenster um weitere 6 Monate. Nach Ablauf des Aktivitätszeitfensters bist Du noch 2 Monate passiv erreichbar (Du kannst also nicht telefonieren, aber angerufen werden). In diesen 2 Monaten hast Du Zeit, um Dein Guthaben erneut aufzuladen. Erfolgt keine Aufladung, wird die SIM-Karte deaktiviert.

Besteht nach einer Deaktivierung oder Kündigung noch Restguthaben und soll dieses ausgezahlt werden, dann sollte beachtet werden, dass mit der Restauszahlung des Guthabens die Prepaid SIM-Karte auch gleich mit gekündigt wird. Doch was ist bei einer solchen Guthabenauszahlung zu beachten?

WhtasApp SIM gestaltet die Guthabenauszahlung recht unkompliziert und ist was den Zeitraum, in dem sie erfolgen kann ziemlich kulant. WhatsApp SIM schreibt in den FAQ selbst:

Für den Fall, dass zum Zeitpunkt der Deaktivierung noch Guthaben auf dem Konto war, kann eine Erstattung des Guthabenbetrags innerhalb von 3 Jahren nach Deaktivierung der SIM-Karte beantragt werden. Hierzu bitte mit der Kontohotline unter 0177-177 1190 in Verbindung setzen. Das im Rahmen der Freunde-Werben-Freunde-Aktion erworbene Guthaben sowie Guthaben, das durch einen Aufladebonus gutgeschrieben wurde, kann nicht ausgezahlt werden.




There are no comments

Add yours