Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Kostenlose Simkarte
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Schlecker Prepaid – Schlecker mit neuem Tarif

Die meisten Lebensmitteldiscounter haben mittlerweile einen eigenen Prepaid Tarif. Seit ALDI den Reigen eröffnet hat konnte sich kaum ein anderer Anbieter dem entziehen.

Wie es aussieht gehen die Discounter nun in die zweite Runde, denn Schlecker wartet inzwischen mit einem weiteren Tarif auf. Wer bei Schlecker nun einen Prepaid Karte möchte hat die Auswahl zwischem dem bisherigen Tarif von Smobil im Netz von Vodafone oder dem neuen Tarif der das Netz von O2 nutzt.

Der neue Tarif hört auf den Namen Schlecker Prepaid und ist ein lupenreiner 9-Cent Tarif:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung

Die Datenübertragung wird dabei in 100kB Schritten abgerechnet, die Abrechnung der Gespräche erfolgt minutengenau (60/60).

Damit ist der neue Tarif kein Überflieger, aber er reiht sich nahtlos mit ein in die anderen 9 Cent Tarife der Mitbewerber. Da Smobil mit dem allmobility-Tarif bereits einen 9 Cent Tarif im Angebot hat stellt sich die Frage: Wozu ein weiterer Tarif? Vorteile gibt es (vom anderen Netz abgesehen) nur marginal.

Interessant dürfte zu sehen sein, inwieweit das Schlecker Personal mit beiden Tarifen umgehen kann um eventuelle Kunden zu beraten. So ist der bisherige Smobil Tarif bei Internetnutzung etwas teurer (35 Cent pro MB) und der Smobil Grundtarif hat die höheren Gesprächskosten, falls man nicht in den allmobility Tarif wechselt. Dafür bietet Smobil derzeit mehrere zusätzliche Optionen wie etwa 500 SMS zu Smobil für 4.99 Euro die es so bei  Schlecker Prepaid nicht gibt.

Für die Kunden wird es damit schwieriger zu erkennen, welcher Tarif bzw. welche Variante wirklich günstig bzw. günstiger ist. Ob das wirklich sinnvoll ist oder eher ein Problem müssen aber die Verkaufszahlen zeigen.




There are 3 comments

Add yours
  1. Prepaid Team

    Die Einstellungen kann man sich direkt aufs Handy schicken lassen. Die entsprechende SMS kann im Account bei schlecker unter dem Menüpunkt Einstellungen angefordert werden.


Post a new comment