Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Handystrahlung: keine negativen Effekte auf Kinder

Handystrahlung stand lange Zeit unter dem Verdacht krank zu machen. Neuere Studien konnten jedoch keine entsprechenden Effekte nachweisen, im Gegenteil – einige Studien die negative Effekte gefunden hatten stellten sich als negativ heraus.

Problematischer ist die Angst vor der Strahlung. Allein das Gefühl, dass etwas nicht stimmen könnte sorgt für Unwohlsein und im schlimmsten Fall für psychisch induzierte körperliche Beschwerden. Die Angst vor der Stahlung ist demnach wesentlich schlimmer als die Strahlung an sich.

Derzeit gibt es allerdings noch zwei Bereiche in denen die Untersuchungslage für einen endgültigen Befund nicht ausreicht. Die Langzeitfolgen der Mobilfunkstrahlung sind derzeit noch kaum untersucht. Immerhin gibt es Handys noch nicht lang genug um die Auswirkungen über 25 jahre zu beobachten. Der zweite Bereich sind Kinder und Jugendliche. Diese reagieren möglicherweise anders und sensibler auf Strahlungseinflüsse durch Handys, zudem ist die Nutzungsdauer bei Jugendlichen oft deutlich höher als bei Erwachsenen.

An der Ludwig-Maximilians-Universität wurde daher jetzt genau dieser Einfluss untersucht. 3000 Heranwachsende nahmen an der Studie teil – gemessen wurde sowohl die tatsächliche Strahlungsbelastung als auch der Zustand und das Wohlbefinden der Kinder.

Es konnte in dieser Studie kein Zusammenhang zwischen Befinden und Strahlung gemessen werden – egal wie hoch oder niedrig die Strahlung war – einen Einfluss auf die Gesundheit gab es nicht. Insofern ein weiteres positives Signal beim Umgang mit der Strahlung im Mobilfunkbereich. Im Zusammenhang mit den oben genannten negativen Effekten der Angst scheint ein entspannter Umgang mit der Mobilfunktechnik negative Auswirkungen zu minimieren.

Unklar ist allerdings weiterhin, ob Strahlung einen längerfristigen Einfluss sowohl auf Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene hat. Bisher gibt es jedoch keine Anzeichen, dass hier ein deutlicher Einfluss zu erwarten wäre.




There are no comments

Add yours