Nur noch kurze Zeit: 5 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 40 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: KOstenlos bestellen!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: nur 7.95 Euro monatlich
zum Sonderangebot
Alle Artikel aus dem Bereich Mobilfunk Lexikon RSS Feed zu diesem Bereich



Netzzugehörigkeit ermitteln – welche Nummer gehört zu welchem Netz? 23. April 2012

Eigentlich ist es ja ganz einfach im Mobilfunkbereich: Jedes Netz hat bestimmte Nummernkreise, so dass man von der Vorwahl direkt darauf schließen kann, zu welchem Netz eine Nummer gehört. Allerdings funktioniert diese Zuordnung nicht mehr zu einfach. Durch die Möglichkeit, die eigene Rufnummer mitzunehmen und das auch über Netzgrenzen hinweg, ist es möglich geworden, eine [...]

OptiSurf Flatrates – was ist das? 9. Februar 2012

OptiSurf Flatrates – Einige Prepaid- und Discount-Anbieter im Netz von O2 haben im letzten Jahr eine neue Art von Flatrate für den mobilen Internet-Zugang eingeführt (mehr dazu hier: Optisurf Flats und Optisurf Modelle). Unter dem Namen OptiSurf Flatrates wurden dabei gleich vier verschiedene Internet-Flats gestartet die über einen Tarifautomatik miteinander gekoppelt sind. Die Flatrates sind [...]

Einzelverbindungsnachweis 12. April 2011

Was ist der Einzelverbindungsnachweis und was steht drin? Der Einzelverbindungsnachweis, gerne EVN abgekürzt, ist der Nachweis jeder einzelnen Verbindung, also jedes geführte Telefonat und jede Internetverbindung, und hilft, den Betrag der Rechnung besser nachzuvollziehen. Der EVN muss immer wenigstens das Datum, die eigene Rufnummer und die gewählte Nummer enthalten. Auch für Internetverbindungen kann man mittlerweile [...]

Aktuelle Prepaid-Handys bei Congstar 10. März 2011

Wer mit dem Gedanken spielt sich ein neues Handy anzuschaffen, sollte sich vorerst ausgiebig informieren. Es gibt eine große Auswahl an Handys und Smartphones und auch den dazu passenden Tarifen. Eine Alternative zu Mobilfunkverträgen sind die so genannten Prepaid-Tarife. Den wesentlichen Unterschied der Prepaid-Karten zu Handyverträgen beschreibt bereits die Bezeichnung “prepaid”. Die anfallenden Kosten werden [...]

Mailbox 29. September 2010

Unter dem Begriff der Mail- oder auch Mobilbox versteht man einen mobilen Anrufbeantworter. Ist das Handy ausgeschaltet oder man hat gerade keine Zeit ranzugehen, springt automatisch die Mobilbox an. Der Anrufer kann auf ihr eine Nachricht hinterlassen. Wer auf der Mobilbox landet statt beim gewünschten Gesprächspartner, zahlt allerdings ebenfalls für die Verbindung. Selbst das Abrufen [...]

Portierung 29. September 2010

Unter dem Begriff Portierung (oder auch Rufnummernmitnahme) versteht man, die eigene Handy- oder Festnetznummer bei einem Wechsel des Anbieters zu behalten. Anbieter müssen ihren Kunden die Möglichkeit geben, die Rufnummer auf Wunsch zum neuen Anbieter mitzunehmen, kostenlos muss das aber nicht sein. Wer diesen Service nutzen möchte, bezahlt bei manchen Anbietern eine Gebühr, die durchaus [...]

W-LAN 16. September 2010

Als W-LAN (Wireless Local Area Network) bezeichnet man eine kabellose Verbindung ins Internet. W-LAN kann nicht nur zu Hause von PCs und Laptops, sondern auch von Handys genutzt werden, um sich ins Internet zu verbinden. Für Handys ist W-LAN vor allem an sogenannten Hot Spots verfügbar, also an bestimmten öffentlichen Plätzen wie Cafés oder Bibliotheken, [...]

WAP 16. September 2010

WAP (Wireless Application Protocol) ist ein Übertragungsstandard, der speziell auf Handys zugeschnitten entwickelt wurde, um Internetinhalte auch auf Handys lesbar zu machen. Bei der Übertragung durch WAP wird berücksichtigt, dass Handys eine langsamere Verbindung und ein deutlich kleineres Display als z.B. ein Heim-PC haben, und die übertragene Datenmenge wird auf das nötigste reduziert. Mittlerweile gibt [...]

Vibrationsalarm 16. September 2010

Der Vibrationsalarm informiert über Anrufe und SMS per Vibration statt per Geräuschalarm. So kann man auch an Orten, an denen eine geräuschvolle Benachrichtigung nicht erwünscht ist, immer über Anrufe und Nachrichten informiert bleiben. Die Vibrationen werden meist durch einen kleinen Motor mit einer Unwucht im Inneren des Handys erzeugt.

Übertragungsstandards 16. September 2010

Handymodelle unterstützen unterschiedliche Übertragungsstandards, mit denen Daten herunter- oder hochgeladen werden können; man unterscheidet dabei auch, ob diese im UMTS- oder im GSM-Netz genutzt werden können. Zu diesen Standards zählen zum Beispiel HSCSD (High Speed Circuit Switched Data) aus dem GSM-Netz oder aus dem UMTS-Netz HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) und HSDPA (High Speed [...]


Seite 1/91234...Ende »