Telekom erhöht Prepaid Speed auf 50Mbit/s

Telekom erhöht Prepaid Speed auf 50Mbit/s – Die Telekom hat auf die neuen schnellen Prepaidkarte im Vodafone Netz reagiert und nachgezogen. Der Speed der MagentaMobil Prepaidkarten wurde deutlich erhöht, statt 16Mbit/s surfen Kunden mit diesen Karten nun mit bis zu 50Mbit/s. Erfreulicherweise betrifft diese Erhöhung der Geschwindigkeit nicht nur die Karten von Neukunden sondern auch Bestandskunden. Allerdings bekommen nur die MagentaMobil Start Karten dieses Update, die älteren Xtra Prepaidkarten profitieren davon leider nicht.

Die Telekom selbst schreibt dazu:

Von der höheren Geschwindigkeit in den LTE Prepaid-Tarifen profitieren automatisch alle Neu- und Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil Start und Family Card Start mit den dazugehörigen Datenoptionen DayFlat, Data Start S und Data Start M sowie dem Prepaid-Datentarif Data Start mit den Optionen Flat S, M und L.

Weitere Informationen:

So ganz ohne Speedupdate lässt aber die Telekom auch die älteren Xtra Karten nicht. Bei Xtra Triple sowie allen Xtra Daten-Optionen erhöht sich die Geschwindigkeit im HSPA+-Netz (3G) auf maximale Geschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s im Download und 5,6 Mbit/s im Upload.

Allerdings können diese Karten nach wie vor kein LTE nutzen. Der höhere Speed wird daher nicht im LTE Netz bereits gestellt sondern nur in den HSDPA- und UMTS Netzen der Telekom und auch nur dort, wo der Ausbaustand bereits hoch genug ist um diesen Speed bereit stellen zu können.




There are no comments

Add yours