Blau Prepaid Sim und Tarife – Erfahrungen, das Netz und die Details

Blau.de Prepaid Sim Karte und Tarife – Erfahrungen, das Netz und die Details – Blau.de ist mittlerweile seit 2005 Jahren auf dem deutschen Markt und bietet neben Prepaid-Karten und Tarifen im Netz von E-Plus auch Datenpakete und eine Datenflatrate auf Prepaidbasis an. Blau.de hat dazu die Kunden von Debitel Light übernommen – die entsprechenden Kunden telefonieren jetzt mit den gleichen Konditionen wie anderen Kunden von Blau.de auch. Mittlerweile wurde auch der Name leicht angepasst. Statt Blau.de firmiert das Unternehmen unter der Marke Blau Mobilfunk.

Mittlerweile ist die Konsolidierung der Discounter im Eplus/O2 Netz abgeschlossen und Blau scheint sich durchgesetzt zu haben. Die Kunden von Simyo werden im Zuge des Jahres 2016 zu Blau umgelegt und es könnte auch sein, dass die Nutzer von WhatsApp SIM vor einem ähnlichen Umzug stehen.

Derzeit gibt es beim Discounter im Prepaid Bereich mehrere Tarifvarianten zur Auswahl: Für Wenig- und Normaltelefonierer gibt es den Basic Tarif, der sowohl für SMS als auch pro Gesprächsminute mit jeweils 9 Cent abgerechnet wird. Die früheren Smart Tarife von Blau Mobilfunk bieten Freieinheiten und Freiminuten an und die Blau Allnet Flat ist wieder Name schon sagt eine komplette Allnet Flat auf Prepaid Basis. Als Alternative bietet das Unternehmen die Tarife auch als Postpaid – also mit monatlicher Rechnung an. Mittlerweile sind vor allem die Allnet Flat und die Bundles auf Rechnung eher im Fokus als die Prepaid Karte von Blau.

Blau Sim Tarifdetails:

Basic 9 Cent Tarif

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 60/60 Taktung
  • 24 Cent pro MB Daten (10kB Taktung)
  • direkt zu den Tarifdetails der Blau Sim Karte*

Der Einheitstarif ist aktuell der meistverkaufte Tarife bei Blau Mobilfunk.  Verbindungen zur Mailbox sind kostenlos, eine Grundgebühr oder einen Mindestumsatz gibt es in diesem Tarif nicht.

Das Guthaben bei Blau ist derzeit 12 Monate gültig. Jede Aufladung startet dieses Aktivitätsfenster erneut. 12 Monate nach der letzten Aufladung wird die Karte passiv und kann nur noch empfangen, 2 Monate später wird die Karte dann endgültig deaktiviert. Eventuell noch vorhandenes Guthaben kann aber ausgezahlt werden.

Im Blau Shop gibt es teilweise auch Handys und Smartphones. Allerdings ist die Auswahl eher übersichtlich und es gibt die Modelle auch meistens nur bei den Angeboten auf Rechnung und mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Dazu sind die Topmodelle oft nicht erhältlich oder man muss lange warten, bis sie endlich im Shop zu finden sind. Prepaid Handy Angebote sind bei Blau daher derzeit eher die Ausnahme.

Wichtig: Die Simyo Kunden wurden „zu gleichen Konditionen“ übernommen. Diese Tarife können also im Vergleich zu den normalen Blau Angeboten abweichen und es gibt keine Garantie, dass alle Features von Blau auch bei den Simyo-Simkarten vorhanden sind. Mittlerweile ist der Übergang aber abgeschlossen und es gibt keine Simyo Karten mehr auf dem Markt.

Blau Netz

Der Netz von Blau.de ist das O2-Netz. Andere Netze werden derzeit nicht angeboten. Wer sich für ein anderes Netz interessiert muss leider zu einem anderen Anbieter wechseln. mehr Details zum dazu gibt es hier: Blau Netz und Netzqualität

Generell bietet die Blau Sim Karte Zugriff auf das 4G/LTE Netz von O2 und unterstützt auch VoLTE. Man kann mit den Blau Prepaid Karten also auch über LTE telefonieren und Gespräche führen. Der Speed ist allerdings auf maximal 25 MBit/s begrenzt (früher nur 21,6MBit). Auch gegen Aufpreis gibt es derzeit bei den Blau Prepaid Tarife keine höheren Geschwindigkeiten.

Der Zugriff auf das 5G Netz von O2 ist bisher leider auch noch nicht möglich. Generell haben die Prepaid Anbieter und Discounter im O2 Netz noch keinen 5G Zugang. Es ist auch nicht sicher, wann Blau die ersten Prepaid 5G Tarife wird anbieten können.

Blau Kostenschutz

Der Kostenschutz gilt nur bei den älteren Prepaidkarten von Blau. Die neueren Prepaid Tarife von Blau Mobilfunk sind davon leider nicht mehr erfasst. Ein großes Problem ist das aber nicht, denn Prepaidkunden haben ohnehin nur sehr selten Rechnungen von mehr als 39 Euro. Mittlerweile nutzen die meisten Kunden Prepaid Allnet Flat, da spielt ein Kostenschutz keine wirkliche Rolle mehr.

Der Blau.de Kostenschutz greift bei monatlich 39 Euro und deckelt alle anfallenden Kosten für Gespräche, SMS und Internet bei diesem Betrag. Auch wenn Kunden mehr verbrauchen werden für diese Dienste maximal 39 Euro abgerechnet. Wer in einem Monat weniger als 39 Euro verbraucht, zahlt den normalen Betrag, der Kostenschutz greift erst, wenn die monatliche Summe von 39 Euro überschritten wird.

Flatrates oder Dienste wie Sonderrufnummern, MMS oder Auslandsgespräche sind nicht vom Kostenairbag erfasst und erhöhen damit diesen Betrag.

Blau Prepaid Flatrates und Optionen

UPDATE: Blau hat die Tarifoptionen mittlerweile deutlich reduziert. Die hier genannten Varianten gibt es daher nur noch bei sehr alten Handytarifen des Discounters.

Blau.de bietet zum Grundtarif eine ganze Reihe von buchbaren Flatrates. Diese haben immer eine Laufzeit von 28 Tagen und verlängern sich jeweils um weitere 28 Tage, wenn sie nicht gekündigt werden. Die Buchung einer Flat ist nur möglich, wenn genug Guthaben auf der Karte ist. Auch die Verlängerung der Prepaid Flatrates von Blau.de wird nur durchgeführt, wenn ausreichend Guthaben vorhanden ist.

Ältere Karten hatten eine etwas längere Laufzeit von 30 Tagen. Dies wurde aber Mitte 2017 geändert und gilt nun für jede neu gebuchte Flat oder Option.

Derzeit stehen folgende Prepaid Flats bei Blau.de zur Auswahl:

  • Blau.de SMS Flatrate für 9.90 Euro pro Monat
  • Blau.de Festnetz Flatrate für 9.90 Euro pro Monat
  • Blau.de Smart 100 Option mit Internet Flatrate (200MB), 100 Freiminuten und 100 FreiSMS
  • Blau.de Community Flatrate für kostenlose Gespräche zu allen anderen Blau.de Kunden für 3.90 Euro pro Monat
  • Blau.de Internet Flat 100MB für 4.90 Euro pro Monat
  • Blau.de Internet Flat 1GB für 9.90 Euro pro Monat
  • Blau.de Internet Flat 5GB für 19.90 Euro pro Monat
  • Tagesflat für den mobilen Internet-Zugang für 2.40 Euro pro Kalendertag

Kunden können die Internet-Optionen im Bereich Mein blau.de oder über die kostenlose Kurzwahl 1155 buchen.

Blau Surfstick

Blau.de bietet neben einigen ausgewählten Handys auch einen Internet-Stick (mehr dazu bei http://www.tablet-tarife.com) in Verbindung mit der Blau.de Karte an. Da die Auswahl an Internet-Flatrates mittlerweile sehr groß ist, lohnt sich die Blau.de Karte auch für die reine Datennutzung per Surfstick. Mittlerweile ist der Stick leider nicht mehr erhältlich. Das Unternehmen bietet auch keine reinen Datenkarten mehr an, man kann die Internet Flatrates der Prepaidkarten aber natürlich auch in Sticks oder Tablets einsetzen.

Blau.de Aufladung

Blau.de lässt sich nicht mit den normalen Free&Easy Cashkarten aufladen. Stattdessen gibt es eigene Blau.de Ladekarten die bei verschiedenen Händlern (Übersicht) erhältlich sind.
Daneben gibt es die Möglichkeit die Karte automatisch oder manuell per Lastschrift aufzuladen. Hat man die Kontodaten im Account hinterlegt ist auch die Aufladung per SMS und kostenfreier Nummer (0800 1511511) oder der Kurzwahl 1158 möglich.

Anklicken zum Bewerten
[Total: 0 Average: 0]

27 Gedanken zu „Blau Prepaid Sim und Tarife – Erfahrungen, das Netz und die Details“

  1. Wie kann ich WAP-Einstellungen einstellen damit ich mein 1 Gb benutzen kann?
    Ich benutze ein Xda Diamond.
    Mit freundlichen Grüssen
    Solmaz

  2. Blau.de sendet dazu Konfigurations-SMS die das Profil automatisch einstellen. Die SMS kann man für die Geräte im Kundenbereich bei Blau.de unter „WAP-Einstellungen“ anfordern.

  3. Vielleicht gehen sie davon aus, dass dort die Buchung nicht ausgeführt wurde? Dann müßte dort mit dem Kassenbeleg nachgeschaut werden ob die Buchung okay war.

  4. ich schaue mir seit stunden alle angebote von blau .de an auch hir nur schlechte meinungen zu blau.de denn der N.Herrmann schreibt ja auch NIE WIEDER BLAU . also was soll mann da machen .

  5. Probiers doch einfach aus, dann weißt du es ganz genau. Derzeit gibt es die Blau.de Karte rein rechnerisch kostenlos (weil man mehr Startguthaben bekommt als man dafür bezahlt) und einen Bonus bei eventueller Rufnummernmitnahme gibt es auch. Selbst wenn du dann also nicht zufrieden sein solltest kannst du immer noch zu einem anderen Anbieter wechseln ohne das dir große Kosten entstehen.

  6. Hallo!
    Ich bin Wenigtelefonierer.Mein Guthaben wächst ständig an, weil die Zeit abläuft.Wie bekomme ich mein überschüssiges Guthaben zurück ?

    MfG Courvoisier

  7. Die Auszahlung des Guthabens ist bei Blau.de leider nur möglich wenn die Karte deaktiviert/gekündigt wird. Dann reicht es das beim Kundenservice zu beantragen.

  8. Sehr geehrte Damen und Herren!
    Mit Bedauern mußte ich feststellen das bei mir ohne einen Vertrag von meinem Handyguthaben Geld abgezogen wurde. Ich will das in Zukunft kein Betrag mehr an Blinkogold.de oder an Buongiorno von meinen Handy abgebucht werden,ansonsten sehe ich mich gezwungen den Provider zu wechseln (Meine Handynr.015773049179)
    Mit freundlichen Gruß

  9. An der Stelle wird Blau.de leider wenig machen können so lange die Verträge mit den Anbietern noch nicht gekündigt sind. Die Kündigung kann bei Blinkogold/Buongiorno mit einer SMS mit stop an die Nummer 55455 durchgeführt werden, bei

  10. Bestätigung 0177-5573562

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe heute morgen einen Auftrag über einen Normaltarif an Sie erteilt.
    Daraufhin hieß es: „Sie werden per eMail eine Auftragsbestätigung erhalten“. Bis jetzt habe ich nichts bekommen. Geht die Bestellung i.O. ?
    Freundliche Grüße

  11. hallo !!!
    ich habe ien großes problem und zwar habe ich heute mit großer freude eine blau.de simkarte gekauft kam nach hause habe sie übers internet registriert doch wennich mein handy anmache steht dort immer registrierung fehlgeschlagen woran liegt es den ?
    da mir die sim karte wichtig im moment ist bitte ich um hilfe

    mfg
    ioanna

  12. Habe mir vor 1 Jahr einen blau.de Vertrag geholt, weil man sich da die Handynummer aussuchen konnte. Aufladen erfolgt bei mir per Abbuchung, das ist ganz praktisch. Allerdings habe ich meine Kontoverbindung gewechselt, da haben sie mir bei der nächsten Abbuchung gleich erstmal die Karte gesperrt, ohne jegliche Vorwarnung. Folge: 4 Tage ohne Handy, teilweise hirnrissige Mails von der Serviceabteilung.
    Dann haben sie meine neue Bankverbindung falsch eingetragen (deren Fehler!). Wieder Karte gesperrt, ohne Vorwarnung. Folge: Seit drei Tagen ohne Handy und mal wieder hirnrissige Mails. Und ich müsste für deren Fehler €9,50 Rückbuchungsgebühr bezahlen. Langsam platzt mir der Kragen, vor allem, da ich die Komplettsumme (inkl. der €9,50) sofort überwiesen habe, mein Handy bleibt aber weiterhin gesperrt. Generell ist die Sprachqualität und Netzabdeckung recht gut, in Tunesien hat es aber gar nicht funktioniert. Also: Wer regelmäßig telefonieren möchte, sollte blau.de meiden! Der Service ist so grottenschlecht.

  13. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe vor einigen Monaten für mein Handy eine Karte mit der Nummer 01577-4667692 für 15 Euro gekauft. Danach habe ich es für eine längere Zeit nicht mehr benutzt. Nun verlangt das Telefon eine PIN-Nummer. Ich habe weder die PIN-Nummer noch die beim Kauf erhaltenen Unterlagen Ich habe schon zweimal eine offenbar falsche PIN eingegeben.

    Was kann ich tun? Können Sie mir helfen?

  14. Hallo
    Ich habe seit ca 3 Jahren eine blau.de Karte. Doch ich hatte sie längere zeit nicht mehr in Benutzung. Jetzt wollte ich die SIM-Karte wieder neu aufladen, da die Gültigkeit im Sep. 2010 abgelaufen ist. Doch ich kann weder die Kurtzwahl *100+ noch die 111800.
    WIESO?
    mfg Lukas

  15. Wahrscheinlich wurde die Karte (und nicht nur das Guthaben) zwischenzeitlich komplett deaktiviert. Es kann sogar sein, dass die Nummer mittlerweile jemand anders hat.

  16. Hey Prepaid Team # ich hab mal ne frage ich hab mir vor kurzem die blau.de karte gekauft und hab mir ja auch sms flat , telefonier flat , und dazu noch internet flat aber das probleme daran ist ich kann nicht ins internet ich hab auch versucht das mit der einstellung aber da gibs wieder noch nen problem es hat net mein modell aber die marke hat es ja aber denn modell hat es net und dann kann ich bestimmt mein internet pack vergessen :/ aber ich hab mich gefreut das ich da surfen kann aber dann kann ich doch net :/ und hoffe das ihr mir helfen könnt :/ weil ich will unbedingt das des internet bei mir geht :/ das ich surfen kann :/ ich hoffe das ihr mir helfen könnt lg michi

  17. Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe am 14.03.12 bei der Aufladung von meinem Handy 30 Bonus Minuten erhalten!
    Soll ich nun Lachen oder was ? Bei einem Gespräch gestern von meinem Handy 015779536252 zur meiner Tochter auch aufs Handy ca.18:12 Uhr wurden mir keine
    Freiminuten angerechnet. Soll ich um an die Bonusminuten zu kommen nun auch noch
    Hellseher spielen wer wo Kunde ist. Bin über diese Art von von Kundenverarsche sehr
    angetan!

    Hochachtungsvoll
    Johann Barbuir

  18. Ich finde Blau.de ist ein Abzocker Verein.
    Ich bin nun 4 Monate Kunde dort und mir wurde meine Karte zum 3 mal grundlos gesperrt.
    Auf Nachfrage, aus welchem Grund, hieß es : Sie haben die Februar Rechnung nicht bezahlt.
    Den Nachweis sendete ich ab, dass ich den Rechnungsbetrag am Rechnungstag überwiesen habe.
    Die Februar Rechnung wurde am 22.02.2013 zugestellt – am 22.02.13 überwies ich den Rechnungsbertag.
    Ich zahle per Ãœberweisung und habe 7 Tage Zahlungsziel.
    Am 25.02.2013 hatte ich bereits einen Brief von Real Inkasso beauftragt von Blau.de.
    Grundlose Inkasso übergabe.
    Auf Nachfrage beim Inkasso, hieß es, Sie waren im Zahlungsverzug der Februar Rechnung?
    Am 22.02.13 die Rechnung zugestellt und am 22.02.13 sofort überwiesen per Online Banking!Zahlungsverzug ?!

    Nun muss ich per Sonderkündigungsrecht kündigen – mir passiert sowas zum ersten mal.

    ICH RATE JEDEM VON BLAU.DE AB !!!
    AM BESTEN EINE PREPAIDKARTE HOLEN UND NIE PROBLEME HABEN!

Schreibe einen Kommentar