Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Prepaid Guthaben online aufladen

Viele Anbieter haben die Möglichkeit, Prepaid Karte online nachladen zu lassen. Das kann entweder direkt im Kundenbereich des Anbieters gemacht werden oder aber auch über einen externen Dienst. Eine Online-Aufladung bietet dabei den Vorteil diese von überall und zu jeder Zeit vornehmen zu können. Man ist nicht an die Öffnungszeiten der Bank gebunden um beispielsweise per Bankautomat die Karte nachzuladen und es enstehen auch keine zusätzlichen Kosten (etwa für die SMS bei Aufladung per SMS).

Einzugsermächtigung

Damit die Aufladung online funktioneirt verlangen die Anbieter in der Regel eine Einzugsermächtigung. Im Online-Portal wird dann nur der Betrag angebenen und dieser wird dann per Bankeinzug vom Konto auf die Prepaid Karte gebucht. Das Handyguthaben steht dabei relativ schnell zur Verfügung, allerdings muss dafür natürlich auch die Bankverbindung hinterlegt werden.

Abbuchungen per Einzugsermächtigung können zudem noch mehrere Wochen wieder zurück gebucht werden. Von dieser Möglichkeit sollte man allerdings Abstand nehmen: dem Anbieter entstehen dabei Kosten die er in der Regel wieder vom Kunden zurückfordert. Selbst bei fehlerhaften Abbuchungen (wenn etwa der falsche Betrag aufgeladen wurde) sollte man erst mit dem Kundendienst des Anbieters klären, was schief gelaufen ist um nicht eventuell Gebühren zahlen zu müssen.

Externe Portale

Neben den Kundenbereichen der Mobilfunk-Anbieter gibt es auch spezielle Portale die es ermöglich Handy Guthaben kostenpflichtig nachzuladen. Das System entspricht dabei in der Regel dem an der Tankstelle oder dem Kiosk: Man kauft einen Bon in einer bestimmten Höhe und bekommt dafür eine Code mit dem man das Guthaben auf das Handy laden kann. Je nach Art der Bezahlung dauert diese Variante etwas länger als die Aufladung beim Anbieter direkt. Dafür können mit dem Code auch fremde Handys aufgeladen werden und eine Bankverbindung ist auch nicht zwingend notwendig. Solche Portalen finden sich beispielsweise hier direkt online.

Für die Aufladung fordern aber die meisten Portale eine Anmeldung – vollkommen anonymes Aufladen des Handys ist auch über externe Portale nicht möglich.

 

 




There are no comments

Add yours