Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

TalkTiger

Mit TalkTiger bietet The Phone House eine Prepaidkarte an, die vor allem mit ihren Aufladeboni beeindrucken kann und günstige Verbindungen in ausländische Handy- und Festnetze bietet.

Die Preise für Telefonverbindungen und SMS in Deutschland sind allerdings vergleichweise hoch: Anrufe ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze kosten stolze 18 Cent, nur anbieterintern (also zu anderen Kunden von TalkTiger) telefoniert man deutlich günstiger (6 Cent). Auch das Verschicken von SMS ist mit 18 Cent vergleichweise teuer und liegt so weit über dem Standard anderer Prepaidanbieter. Die Karte von TalkTiger bietet allerdings günstige Verbindungen in viele Auslandsnetze und lohnt sich so vor allem für jeden, der häufig und viel ins Ausland telefoniert.

Fürs Aufladen bekommt man außerdem direkt zusätzliches Guthaben gutgeschrieben, das man ganz nach Wunsch fürs Telefonieren oder Simsen nutzen kann. Bei einer Aufladung von 15 oder 25 Euro schenkt TalkTiger seinen Kunden 5 Euro extra, bei einer Aufladung von 50 Euro gibt es satte 25 Euro dazu.

Beachten sollte man bei TalkTiger vor allem die verhältnismäßig kurze Zeit, nach der die Karte deaktiviert wird. Wer seine Karte 120 Tage lang nicht aufgeladen hat, hat noch 30 Tage Schonfrist, dann droht bereits die Deaktivierung. Solange die Deaktivierung nicht zu lange zurück liegt, kann eine Karte aber möglicherweise wieder reaktiviert werden.




There are no comments

Add yours