Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Bundesregierung beschließt Button Lösung – bald auch im Mobilfunk-Bereich

Die Bundesregierung hat in der gestrigen Sitzung eine neue Form des Verbraucherschutzes im Internet beschlossen. Verträge über das Internet sollen erst wirksam werden, wenn der Kunden mit einem zusätzlichen Klick (auf einen Button) bestätigt, dass er dieses Angebot so haben möchte. Dazu müssen die vertragsrelevanten Daten rund um den Vertrag (monatliche Kosten, Kaufpreis, Versandgebühren, Laufzeit usw.) dem Kunden übersichtlich angezeigt werden. Erst wenn der Kunde diese Daten mit dem Button-Klick bestätigt ist der Vertrag abgeschlossen.

Die Bundesregierung reagiert damit auf verschiedene Formen von Abofallen, mit denen Kunden in angebliche Verträge gelockt wurden. Danach wurde mit Inkassodiensten und Rechtsanwälten gedroht um die Kosten aus diesem Vertragsabschluss einzufordern. Im Internet gibt es mittlerweile mehrere zehntausende Geschädigte, die auf dieses System hereingefallen sind. Die neue Button-Lösung soll dieses Geschäftsmodell beenden, in dem es die Kosten transparenter macht und so den Kunden vor dem Vertragsabschluss klarmacht, was hier für ein Vertrag abgeschlossen wird.

Die neuen Form des Vertragsabschlusses gilt auch für den Mobilfunkbereich. Egal ob Prepaid Karte oder Handyvertrag – mit Inkrafttreten des Gesetzes müssen auch bei solchen Verträgen die Kosten zusätzlich visualisiert und extra bestätigt werden. Es wird also ein weiterer Klick oder eine weitere Unterseite bei Vertragsabschluss geben. Viele Anbieter haben solche Seiten bereits jetzt im Bestellprozess integriert um die Kosten möglichst transparent darzustellen. In Zukunft reicht dann diese Seite mit einem extra Bestätigungs-Button auszustatten.

Ob sich der Mehraufwand lohnt bleibt abzuwarten. Auch die Button-Lösung der Bundesregierung ist kein Allheilmittel und lässt sich manipulieren, wenn ein Verkäufter mit schlechter Absicht dies tun möchte. Dazu war bisher nicht das Problem, dass Kunden rechtsgültige Verträge abgeschlossen hätten sondern mehr, dass sie auch bei eventuell gar nicht gültigen Verträgen solange juristisch bedroht wurden, bis sie endlich zahlten. Klar ist, es wird einen zusätzlichen Klick bei Kaufabschluss geben, unklar dagegegen ob diese Neuerung einen wirklich sinnvollen Schutz vor Abofallen darstellt. Nach wie vor gilt aber: der sicherste Schutz ist immer noch, keine Daten herauszugeben und nichts abzuschließen, das man nicht möchte.




There are no comments

Add yours