Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Freizeichen-Töne

Das Freizeichen ertönt, wenn ein Anruf aufgebaut wird bzw. das Handy klingelt. Der Anrufer hört dann in seinem Gerät ein mehrfaches „Tuut-Tuut“ (oder Ähnliches). Diese (vom Anbieter) voreingestellten Freizeichen-Töne kann man durch individuelle Melodien ersetzen, ähnlich wie bei Hotlines bei denen auch eine Musik ertönt, wenn man sich in der Warteschleife befindet. Statt Freizeichen-Ton wird auch des öfteren von Persönliches Freizeichen, Ring-Back Tone, Ring-Up Tone, Soundlogo oder Musikalischem Freiton (MFT) gesprochen

Dabei können alle Arten von Tönen als Freizeichen hinterlegt werden: Egal ob Sounds, Sprachnachrichten oder ähnliches. Im Normalfall wird beides abgespielt, im Hintergrund tönt weiterhin das Freizeichen (als Zeichen, dass der Anruf durchgestellt wird) im Vordergrund läuft der individuelle Ring-Up Tone ab.

Voraussetzungen:

Das Handymodell ist dabei egal, denn der Service wird vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt. Voraussetzung dafür ist, dass der Anbieter diese Technik unterstützt. Aktuell gibt es diese Töne bei T-Mobile und Vodafone. Im Discountbereich gibt es diese Töne leider auch in diesen Netzen nicht.

Kosten:

Für ein individuelles Freizeichen berechnet der Betreiber eine gewisse Gebühr. Bei T-Mobile liegen die Kosten derzeit bei 99 Cent pro Monat. Dazu kommen die Kosten für das neue Freizeichen an sich. Diese liegen je nach Anbieter bei um die 2 Euro pro Freizeichen.

Individuelle Freizeichen gibt es bei jedem Anbieter der auch Sounds und Logos im Angebot hat wie zum Beispiel Jamba (Ring-Up Tones) oder bei Handy.de.




There are 3 comments

Add yours
  1. Klaus Berger

    Ich kann diesen ganzen Lärm überhaupt nicht leiden. Vibration oder simplen Klingelton rein und passt!

  2. Sascha

    Hallo leute ich flippe bald aus ich bin bei congstar LEIDER 2 jahre und ich brauche beruflich einen freizeichen ton welcher 3 anbieter bittet das an nein jamba mahct es nihct mehr und telecom oder vodafone bringen mir nichst da ich einen brauche wie jamba oder sowas der des anbietet bitte meldet euch gerne auch an meinem handy 0151 708 14807 istz echt wichtig einfach melden bei mir brauche es tringen einen verschiesenen freizeichen ton

    grus sascha


Post a new comment