Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Prepaid Tarif von RTL

Die Lebensmitteldiscounter wie ALDI, LIDL oder REWE haben mittlerweile alle eine eigene Prepaid Karte im Angebot, nun scheint die Mobilfunk-Tarif Welle weiterzuschwappen. Nachdem bereits Ebay einen eigenen Prepaid Tarif auf den Markt gebracht hat will nun auch der Fernsehsender RTL eine eigene Karte anbieten.

Wie bei Ebay soll dieser Tarif bei RTL auch in einer Zusammenarbeit mit Congstar realisiert werden. Die Discount-Tochter der Deutschen Telekom bietet selbst einen Tarif an aber ermöglicht auch anderen Mitbewerbern einen ähnlichen Tarif unter eigenem Laben auf den Markt zu bringen.

Der Tarif der neuen RTL Prepaid Karte sieht entsprechend aus:

  • 10 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 14 Cent pro SMS

Das Surfen im hauseigenen RTL-Onlineportal ( mobil.rtl.de) ist mit der Karte kostenlos, außerhalb des Portals fallen pro MB Datenübertragung 35 Cent an.

Die Karte ist damit etwas teuer als der normale Congstar Tarif (9 Cent in alle Netze, 9 Cent pro SMS), dafür gibt es das kostenlose Surfen nur bei RTL.

Zur Aufladung der Karte können alle Möglichkeiten genutzt werden, die Congstar auch hat. So gibt es die AUfladebons derzeit bei fast allen ARAL-Tankstellen, bei Real und bei Rossmann.

Interessant dürfte die Reaktion der anderen Fernsehsender werden: Möglicherweise starten neben RTL bald auch andere Sender mit einer eigenen Prepaid Marke, insbesondere für Sender mit hohem jugendlichen Anteil wie Pro7 dürfte das attraktiv sein. Der Musiksender VIVA hat bereits eine eigene Prepaid Karte die in Zusammenarbeit mit Eplus realisiert wird.




There are no comments

Add yours