Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Neuer Prepaid Discounter: Ring

Ein neuer Discounter auf dem Prepaid Markt ist an sich nichts neues, zuletzt war Maxxim mit 8 Cent Kampfpreis gestartet. Der neue Discounter Ring verzichtet auf solche Kraftspiele und bietet einen soliden 9 Cent Tarif an. Bei den SMS allerdings wird es teurer, hier berechnet Ring 12 Cent.

Der Tarif im Überblick:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 12 Cent pro SMS
  • RingSIMS (über Handysoftware) kostenlos
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung

Die Abrechnung der Gespräche erfolgt dabei im Minutentakt (60/60), bei den Internetverbindungen wird in Blöcken zu je 100kB abgerechnet.

Ring bietet derzeit keine Mitnahme der alten Rufnummer an, beim Bestellen kann man sich allerdings eine Rufnummer aus einem Angebot an Nummern aussuchen.

Derzeit nutzt Ring das Netz von Eplus, allerdings nur auf technischer Basis. Die Abrechnung läuft allein über Ring.

Das Startguthaben ist 90 Tage lang gültig. Aufgeladenes Guthaben steht dagegen unbegrenzt zur Verfügung. Allerdings behält sich Ring vor die Karte nach 240 Tage nach der letzten Aufladung zu kündigen.

Was bietet der Tarif?

Ring ist kein Knallerangebot sondern ein 9 Cent Tarif wie man ihn mittlerweile von vielen Anbietern kennt. Die teuren SMS machen allerdings den Tarif wenig attraktiv im Vergleich mit Callmobile, Congstar oder Simyo. lediglich wer die kostenlosen RingSIMS haben möchte ist bei Ring gut aufgehoben.




There are 3 comments

Add yours
  1. Michael

    Ich finde, so langsam wirds mit den Handytarifen übertrieben. Selbst Ikea ist nun schon in der Branche vertreten und andere werden wohl noch nachziehen. Dann gibts bestimmt bald noch den BOSS Tarif (von MöbelBoss) und wer weiß, was noch so kommt.

  2. mawa

    ich rate nur allen finger weg vom mobilfunkanbieter ring. man hat nur stress. hatte mir eine mobilfunkkarte gekauft, bieten ja super rufnummern an. eine woche konnte ich sehr gut telefonieren, dann fing der stress an. ich konnte nur noch angerufen werden, aber nicht mehr raus rufen. gleich nach dem wählen kam das besetzzeichen. egal welche rufnummer. nichts ging mehr. laufend im callcenter angerufen, jedes mal ein anderer mitarbeiter, jedes mal die selbe leier. nach drei wochen ging immer noch nichts und ich habe den mobilfunkvertrag gekündigt. ich sollte die simkarte zurück schicken, was ich auch gemacht habe, und dann mein guthaben ausgezahlt bekommen. ein dreck haben die gemacht. es sind mittlerweile sechs wochen vergangen und ich habe noch kein pfennig von den erhalten. der service ist schlecht und teuer, die techniker haben von nichts ahnung. also finger weg!


Post a new comment