Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Prepaid LTE mit 6-Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

simyo100x100

Simyo Prepaid- und Handytarife – Erfahrungen, Testberichte und Details

Wichtiger Hinweis: Die Simyo Prepaidkarten und Tarife werden im Laufe des Jahres 2016 eingestellt und auf Blau übertragen. Man sollte daher nicht mehr direkt zu den Simyo Angeboten greifen sondern direkt die Blau Tarife nutzen.

Simyo Prepaid- und Handytarife – Erfahrungen, Testberichte und Details„Simyo – Weil einfach einfach einfach ist!“ – Mit diesem Slogan wird Simyo sehr erfolgreich in Funk und Fernsehen beworben und der Begriff Simyo Industries ist dank dieser Werbekampagne bekannt geworden.

Simyo startete im Mai 2005 als einer der ersten Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt. E-Plus selbst ist zu 100 Prozent Besitzer von Simyo und natürlich nutzt Simyo daher auch das E-Plus Netz. Einzigartig bisher ist die Medienkampagne mit der Simyo in Funk und Fernsehen auf sich aufmerksam macht – in diesem Umfang kannte man dieses bisher nur von den etablierten Anbieter.

Simyo betreibt wie Callmobile oder Klarmobil keinerlei Filialen und verkauft die Karten fast ausschließlich über das Internet. Die Tarif – Struktur ist auf Telefonie ausgerichtet und bietet neben günstigen Minutenpreisen in alle Netze auch ein Kundenrabatt für Gespräche zu anderen Simyo Kunden.

Für Simyo – Kunden gibt es neben der günstigen 60/1 Abrechnung auch eine kostenlose Mobilboxabfrage, Freiminuten für Aufladungen ab 15 Euro sowie Startguthaben beim Kartenkauf. In den neuen Tarifen wurde die Abrechnung allerdings auf 60/60 angepasst. Die aktuellen Konditionen können in unserem Prepaidvergleich abgefragt werden.

Simyo bietet seit für Neukunden im Prepaid Bereich den sogenannten Starter 9 Cent Tarif  an. Die Gesprächskosten in diesem Tarif betragen nur 9.0 Cent pro Minute in alle deutschen Netze, auch SMS kosten nur noch 9.0 Cent. Die Gespräche werden dabei minutengenau abgerechnet, vergünstigte Gespräche zu anderen Simyo Kunden gibt es in dieser Tarifvariante nicht.

Simyo Prepaid Tarif:

Starter 9 Cent Tarif

  • 9.0 Cent in alle deutschen Netze
  • 9.0 Cent pro SMS
  • 24 Cent pro MB Daten

Aufgeladen werden kann die Simyo Prepaid Karte über erfreuliche viele Wege: Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte SMS oder automatische Aufladung stehen zu Verfügung. Bei der Bestellung der Karte stehen neben der Überweisung auch die Kreditkarte oder Lastschrift als Bezahlungsweg zur Verfügung. Daneben kann die reine Prepaidkarte von Simyo auch noch mit weiteren Tarifoptionen aufgewertet werden. Diese können auch direkt bei der Bestellung gebucht werden. Zur Auswahl stehen dabei:

  • Simyo Starter S: 200 Freieinheiten in alle Netze + 200MB Internet Flat für 7.90 Euro monatlich
  • Simyo Starter M: 400 Freieinheiten in alle Netze + 200MB Internet Flat für 11.90 Euro monatlich

Die Freieinheiten können dabei sowohl für Gespräche als auch für SMS verwendet werden. Eine Freieinheit entspricht entweder einer SMS oder einer Gesprächsminute. Mit den Simyo Starter Tarifen kann die Prepaidkarte zu einem vollwertigen Smartphone Tarif aufgewertet werden. Simyo bietet echtes Prepaid an. Die Kostenkontrolle funktioniert sehr genau und eine Überziehung ist nicht möglich. Die Tarife sind daher auch für Kinder und Jugendliche geeignet.

Die Guthabengültigkeit von Simyo

Das Simyo Guthaben hat ein Aktivitätsfenster von maximal 12 Monaten. Danach kann das Guthaben nicht mehr genutzt werden. Man kann es sich als Kunde aber noch auszahlen lassen. Jede Mindestaufladung von 15 Euro  startet das Guthaben-Fenster neu, es stehen dann also wieder 12 Monate lang aktives Guthaben zur Verfügung. Wie lange das Guthaben noch aktiv ist kann unter der kostenfreien Servicenummer 1155 abgefragt werden.

Simyo Kostenstopp

Simyo bietet für den Starter 9 Cent Tarif (nicht für die Starter S und M Tarife) einen Kostenstopp, der alle anfallenden Kosten für Gespräche, SMS und Internet bei einem monatlichen Betrag von 39 Euro deckelt. Simyo Kunden zahlen damit nie mehr als diese 39 Euro für diese Dienste, auch wenn sie mehr verbrauchen. Wer weniger als 39 Euro Rechnung hat, zahlt den normalen Betrag, der Kostenstopp wird nur aktiv, wenn die Grenze von 39 Euro überschritten wird.

Der Kostenstopp ist bei alle Simyo Karten im Starter 9 Cent Tarif von Anfang an aktiv. Wer häufiger mehr telefoniert sollte aber lieber zur Simyo Allnet Flatrate greifen, die mit etwa 25 Euro monatlich billiger ist.

Simyo Tarifoptionen und Flatrates

Simyo hat in den aktuellen Prepaid Tarifen die Auswahl an Optionen und buchbaren Flatrates deutlich reduziert und fast alle Varianten gestrichen. Außern den Smart S und M Flatrates können daher keine weiteren Flatrates gebucht werden. Das Volumen ist daher eher begrenzt, man sollte den eigenen Traffic daher im Auge behalten.

Die bisher interessanten Internet Flatrates (die oft zur Nutzung als Datentarif heran gezogen wurden) sind daher nur noch auf Postpaid-Basis erhältlich.

Simyo, Symio Schreibweise

Interessant ist der Umstand, dass die Schreibweise des Namens Simyo nach wie vor Probleme bereitet. Am beliebtestens scheint dabei die Verwechselung mit Symio zu sein. Dabei wurden einfach das i und y vertauscht. Gerade wenn man den Namen nur hört kann diese Verwechselung leicht aufkommen, denn die Sprechweise von Symio und Simyo ist recht ähnlich. Simyo selbst weist direkt auf der Startseite darauf hin, dass der Name tatsächlich Simyo ist und nicht etwa simjo, symyo, und symio. Wer entsprechende Seiten aufruft bekommt maximal ein Werbeangebot, die Simyo-Karten gibt es dagegen nur auf der entsprechenden Webseite von Simyo. Ein ähnliches Problem hat auch Callmobile mit der Schreibweise Callmobil.

Rufumleitung

Derzeit ist es bei Simyo nicht möglich, eigene Rufumleitungen einzurichten. Die Umleitung zur Mailbox kann zwar stillgelegt werden, ganz deaktivieren lässt sie sich aber leider nicht. Damit wird automatisch nach 30 Sekunden ein eingehender Anrufer umgeleitet, wenn der Anruf in dieser Zeit nicht angenommen wurde.

Simyo Prepaid Handys

Simyo bietet mittlerweile auch einen Handyshop auf der eigene Seite an. Hier stehen eine ganze Reihe von Prepaid Handys zur Auswahl die gleich mit zur neuen Simyo Karte erworben werden können. Die Prepaid-Handys haben dabei keinen Simlock und können auch mit anderen Karten genutzt werden.
Neben dem Sofortkauf ermöglicht es Simyo mittlerweile auch, die Handys per monatlicher Ratenzahlung zu erwerben. Mehr Details zu Prepaid Handys gibt es hier:

Leider findet man darüber hinaus kaum Zubehör im Shop. Simyo beschränkt sich in erster Linie auf die Handys selbst.

Welches Netz hat Simyo?

Simyo ist ein Tochterunternehmen von Eplus (wie beispielsweise auch BASE) und nutzt daher für alle Tarife ausschließlich das Netz von Eplus. Egal ob Datenflatrate, Allnet Flat oder Prepaid-Karte, man bekommt immer eine Simkarte im Netz von Eplus, andere Netze sind leider nicht möglich. Es gibt daher keine Simyo Tarife im D1 Netz oder bei der Telekom.  Simyo Kunden profitieren aktuell auch von der Netzfreigabe durch Eplus. Damit können sie auch mit den Prepaid Karte mit LTE Speed (maximal 42,2Mbit/s) surfen, sofern das Eplus Netz vor Ort bereits LTE anbietet. Dieser Speed steht kostenfrei zur Verfügung, allerdings ist die Aktion zeitlich begrenzt. Das gilt auch für andere Discounter im Eplus Netz wie ALDI Talk und Blau. Seit dem Update auf iOS 8 gibt es auch mit iPhones im Eplus Netz (und damit auch bei Simyo) keine LTE Probleme mehr.

Mehr Details rund um das Simyo Netz gibt es hier: Die Netzqualität bei Simyo.

Der SayHey Messenger von Simyo

Simyo bietet mit SayHEY einen eigenen Messenger an, der WhatsApp Konkurrenz machen soll. Der Messenger bietet verschlüsselte Kommunikation, allerdings ist der Code nicht quelloffen. Ob sich das System daher gegen die große Übermacht von WhatsApp durchsetzen kann (dort will man ja auch verschlüsseln) ist eher fraglich.

Die aktuellen Simyo Tarifdetails:

Simyo Einheitstarif

Gesprächskosten

Gesprächsminute ins Festnetz9 Cent
Gesprächsminute zu Simyo9 Cent
Gesprächsminute in alle Mobilfunknetze9 Cent
Gesprächsminute zur Mobilbox0 Cent
SMS-Kosten(pro SMS/MMS)
SMS zu Simyo9 Cent
SMS in alle anderen Netze9 Cent
SMS ins Ausland29 Cent
MMS39 Cent
Mobiles Internet(Datennutzung per Handy oder Surfstick)
Kosten pro MB24 Cent
Abrechnungstakt10kB
Kostenlose Seitenkeine

Weiterführende Informationen rund um Simyo:




There are 30 comments

Add yours
  1. Prepaid Team

    Da kann die Simyo Hotline selbst wohl am besten weiterhelfen, auf die internen Prozesse der Discounter haben wir hier keinen Einfluss. In der Regel sollte die Karte aber innerhalb von maximal 7 Tagen nach Bezahlung angekommen sein.

  2. latussek thomas

    hallo habe leider falsche kontonummer angegeben. sory starte neuen versuch bis bald

  3. Carolin Pankow

    hallo wwo bekomme ich eine simyo prepait karte her außer im internet bekommt man die auch in normalen geschäften???????

  4. Ute Straub

    Ich überlege mir, ein i_phone zu kaufen und meine simyo-Nummer mitzunehmen (habe eines in Aussicht ohne Vertrag).
    Welcher Tarif bei Simyo ist da am günstigesten? Gibt es eine Roaming-flatrate oder so was?
    Gruß
    Ute Straub

  5. Lydia Weigert

    Hallo , ich habe für die nr. 0162-4128596 eine Simyokarte beantragt. Der Betrag von 7,90 € habe ich auch überwisen. Leider kam eine Nachricht dass die Nr , nicht freigeschalten ist. Was kann ich jetzt machen , damit ich mit Simyokarte telefoniern kann.

  6. michelle.

    Hallo,
    Ich möchte meine Rufnummer von T-Mobile zu Simyo portieren. Nun verstehe ich den Ablauf nicht ganz. Muss man erst die Verzichtserklärung an T-Mobile schicken und dann bei Simyo seine Daten usw. angeben?
    Und bei der Verzichtserklärung : Ist dort die Kundennummer die in meinem Vertrag vorhandene Kartennummer?
    Danke schonmal im Voraus!
    Liebe Grüße.

  7. Nadine

    Ich bin es wieder…
    ich habe den Betrag schon vor fast einer woche überwiesen.., habe aber immernoch keine quittungse-mail bekommen, geschweige denn meine karte…

    können sie mir weiterhelfen? und sagen was ich faalsch gemacht habe?

  8. Mang

    Ich habe am 29.09.09 telefonisch bei Ihnen eine Karte bestellt und am 01.10.09 die 5,90 € überwiesen. Mit Angabe meiner Handynr. die mitgemommen werden kann 017624001752. Habe aber bis heute noch keine Quittungs e-mail und auch keine Karte erhalten.Das macht keine Spaß!!!!
    Ich bitte um schnelle Antwort, denn mit Handy ohne Karte kommunitiert es sich schlecht!!!!!!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    Diana Mang

  9. Sigl R,

    Leider hat Simyo(benutze zus.ein 2./3.Handy für meine Frau und mich)ein paar Nachteile wenn man wenig telefoniert und das Prepaidlimit(trotz autom. Aufladung:Guthaben=noch vorh.) unterschritten wird. Man kann nicht mehr tel. obwohl noch Guthaben vorhanden ist. Das ist einer „seriösen“ Firma unwürdig.
    Ich habe jetzt gekündigt und möchte mein Guthaben zurück: Eine wochenanlange „Hinhalterei“ mit „schriftl. Antrag zur Restguthabenauszahlung“ (Kopie des Personalausweises Vor und Rückseite muss aufgeklebt werden) und das alles obwohl sie einfach nur auf das „Aufladungskonto“ rückzubuchen müssten.
    Ist das Absicht, damit man entnervt darauf verzichtet?
    Es werden auch „Administrationkosten“ bei Wenigtelefonieren erhoben, die man nirgends findet(nur die Hotline macht süffisant darauf aufmerksam).
    Jetzt bin ich gespannt wie lange es dauert bis das Restguthaben auf meinem Konto ist.
    Da Mails erst grundsätzlich nach Tagen beantwortet werden (auf Grund der grossen Nachfrage??), bin ich nun gespannt wie lange es dauert und welche weitere Hinhaltetaktik noch kommt. Ob mein Brief mit den SIM´s nicht verschollen sein wird …
    Fazit: Ein wirklich seriöses Unternehmen erkennt man erst, wenn es dich als Kunde verliert.
    Nie wieder simyo!!!
    Anm.: Ich habe zu Weihnachten desh. PP-Verträge (Enkelkinder) bei einem anderen Anbieter(Co..)gemacht, da ist es genauso billig und es gibt keine versteckten Kosten und keinen Mindestumsatz = hervorragend bei Kindern und den „Alten“, die es auch noch gibt.
    Gruss R.S.

  10. Deppe, Günter

    Am 29.12.09 Habe ich 2 Verträge abgeschlossen,da ist bei meiner Frau Erna Deppe,eine andere Telefonnummer eingetragen statt 05202/80705
    muss da rein 05202/9779799 Ich wäre froh wen Sie das noch ändern könten.
    Da wir viel mit einen Wohnmobil unterwegs sind, meine Frage, können wir die Karte von unterwegs aufladen?

  11. winjana

    Hallo, im Juli möchte ich für 3 Wochen Urlaub in Italien verbringen. Mit welchem prepaid-Tarif kann ich mein Notebook in Italien zum Surfen verwenden? Welchen UMTS-Stick benötige ich? Welche Netze in Italien kann ich zum Einwählen zu welchen Kosten verwenden? Welche Roaming-Gebühren entstehen mir?

  12. ganzeinfachich

    Auch ich habe genau das gleiche Problem wie winjana. Ich habe gehört, dass nur jemand mit einer italienischen Steuernummer eine prepaid(z.B. von Wind) erwerben kann??? Bin auf die Antwort sehr gespannt!!!


Post a new comment