Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Die günstigsten und billigsten SMS-Tarife

Sie verschicken monatliche viele SMS und sind auf der Suche nach einem Tarif der ihnen hilft Kosten zu sparen und der wirklich günstige SMS bietet? Die meisten Anbieter haben sich lediglich auf  gute Telefontarife spezialisiert und bieten im Gesprächsbereich niedrige Kosten, aber es gibt auch einige Tarife die für Power-SMS-Schreiber in Frage kommen und die billige SMS in bestimmte oder alle Netze bieten.

Günstige SMS ohne Vertragsbindung

Wer nicht nur SMS verschickt sondern nebenbei auch noch Gespräche über das Hhandy führt ist mit einem Allround-Tarif am besten beraten. Bei Anbietern wie DiscoTEL (7.5 Cent pro Gesprächsminute und SMS) oder Maxxim (8 Cent pro Gesprächsminute und SMS) bekommt man eine gute Kombination aus günstigen Gesprächen und billigen SMS.

VIVA Prepaidkarte in 125x125

Die günstigsten SMS im Prepaid Bereich gibt es derzeit jedoch bei VIVA Mobile. Für nur 6 Cent pro SMS kann man hier Kurznachrichten in alle deutschen Netze versenden. Und das alles ohne Vertragsbindung oder monatliche Fixkosten. Falls man also in einem Monat keine SMS verschickt weil man im Urlaub oder krank ist, entstehen auch keine Kosten.

Gespräche Kosten bei VIVA Mobile in alle Netze 15 Cent pro Geprächsminute, die Abfrage der Mailbox ist kostenlos. Im Gesprächsbereich liegt der Tarif damit deutlich über Mitbewerbern, aber bei den SMS-Preise ist VIVA derzeit ungeschlagen.

300x2501257244242

Billige SMS-Tarife

Wer wirklich sehr viele SMS schreibt ist mit einem Spezialtarif am besten beraten. Hier gibt es (als Flatrate oder mit sehr vielen FreiSMS) genug Kurznachrichten pro Monat um auch Vielschreiber ins Schwitzen zu bringen.

Der neuste Tarif in diesem Bereich ist die Handykarte von MTV: myMTVmobile. Dabei handelt es sich nicht um eine Prepaid Karte sondern um einen kompletten Handytarif auf Rechnung der aber mit einem besonderen Feature glänzt. Monatlich bietet myMTVmobile 5.000 (fünftausend) FreiSMS in alle deutschen Netze an. Das entspricht mehr als 150 SMS die man am Tag verschicken kann oder aber 7 SMS pro Stunde (ohne Schlaf).

MyMTVmobile kostet monatlich 14.95 Euro und hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Anders als bei einer Prepaid Karte zahlt man hier die Grundgebühr auch, wenn man die 5000 SMS nicht nutzt. Trotzdem ist der Tarif aufgrund der hohen FreiSMS natürlich eine absolute Empfehlung für alle PowerSMS-Schreiber.

Günstige SMS-Pakete

SMS-Pakete gibt es bei verschiedenen Anbietern meist in Verbindung mit Laufzeitverträgen über 24 Monate. Damit sind diese Tarife für alle Nutzer interessant, die monatlich regelmäßig viele SMS verschicken. So gibt es bei Eplus mit den Time&More-Tarifen die Möglichkeit monatliche Freieinheiten zu buchen die auch für SMS genutzt werden können. 150 FreiSMS kosten so beispielsweise 10 Euro monatlich, 1000 FreiSMS 50 Euro im Monat.

Bei O2 gibt es für 10 Euro monatlich 100 FreiSMS, wer sehr viele SMS schickt kann den Tarif O2 O mit Kostenairbag nutzen. Hier zahlt man monatlich für SMS und Gespräche nie mehr als 60 Euro, egal wieviel SMS man verschickt. Wer monatlich über 1000 SMS verschickt könnte mit diesem Tarif schaden. Der Vorteil beim Kostenairbag: Dieser greift nur wenn man die Grenze von 60 Euro überschreitet. Telefoniert man weniger zahlt man auch weniger.

Darüber hinaus gibt es bei verschiedenen Anbietern Tarifoptionen die SMS verschicken günstiger machen. Allerdings muss man dazu in der Regel einen Laufzeitvertrag buchen und etxra noch die Option hinzu. Das ist kompliziert und in den wenigsten Fällen billiger als normale Tarife mit Freieinheiten.

Für die verschiedenen SMS-Größen gibt es unseren Tarifrechner. Hier kann man direkt nachrechnen welcher Anbieter bei welcher Anzahl von SMS am besten ist.




There are no comments

Add yours