Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

SUNsim

Urlaubszeit ist auch gleichzeitig die Zeit in der man eigentlich das Handy ausschaltet und fernab deutscher Gefilde die wohlverdiente Freizeit genießt. Grund für die Abschaltung ist einerseits natürlich die Ruhe, andererseits aber auch die hohen Roamingkosten für Telefonate im und ins Ausland.

Reisveranstalter versuchen letzteres häufig zum umgehen, in dem sie Calling Cards für das entsprechende Reisand verkaufen mit denen man günstig nach Hause telefonieren kann.SUNsim bietet eine günstige Prepaid-Karte für genau diesen Bereich an. Wer im Ausland nach Deutschland telefonieren will oder auch im Urlaub erreichbar sein möchte ohne dafür zusätzlich bei jedem Anruf mehrere Euro pro Minute bezahlen zu müssen liegt mit einer SUNsim Karte genau richtig.   Sunsim

Die Fakten: SUNsim ist eine Prepaid-Karten und verfügt damit über keine Vertragslaufzeit. Monatliche Kosten entstehen ebenfalls keine. Derzeit gibt es die Karte mit 5 Euro Startguthaben für 14.95 Euro.

Wichtiger noch, die Telefonkosten: Für Anrufe aus den meisten Urlaubsländern nach Deutschland zahlt man bei SUNsim 39 Cent pro Minute + 19 Cent pro Gespräch. Die SMS kostet 25 Cent. Wird man im Ausland angerufen liegen die zusätzlichen Kosten bei übersichtlichen 9 Cent pro Minute.

Die Karte kann auch für Gespräche in Deutschland genutzt werden, hier kostet die Minute ebenso wie eine SMS 25 Cent. Gespräche ins Ausland von Deutschland aus schlagen mit 39 Cent (49 Cent in Mobilfunknetze) zu Buche.

Die Mailboxabfrage ist leider kostenpflichtig, Wunschrufnummern sind dafür möglich.

Wer Daten versenden will zahlt bei SUNsim pro MMS 49 Cent. Damit kann man Urlaubsbilder relativ günstig verschicken. 1 MB Datenvolumen per GRPS oder WAP kostet 9,90 Euro.

SunSim benutzt das E-Plus-Netz und kostet derzeit mit 5 Euro Startguthaben 14,95 Euro. Die Karte ist im Internet erhältlich oder über viele Reisebüros. Aufgeladen werden kann die Karte in Stufen von 15, 20 und 30 Euro.

Eine aktuelln Vergleich aller Spezialanbieter für das Ausland finden Sie hier:

Aktuell gibt es zur Karte noch Gutscheine für Autovermietungen dazu. Wer eine SUNsim-Karte bestellt erhält derzeit 15 Euro Rabatt beim Vermieter Holiday Autos.




There is 1 comment

Add yours

Post a new comment