Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

VZmobil – SchuelerVZ und StudiVZ mit eigener Prepaid Karte

VZmobil – Eigentlich ist es eher verwunderlich, dass die VZ-Netzwerke bis jetzt noch keinen eigenen Handytarif angeboten haben. Mitbewerber Wer-kennt-wen bietet bereits seit längerem eine eigene Prepaid Karte an und die vielen Handyfeatures bei den VZs machen die Nutzung eines eigenen Tarifs eigentlich fast obligatorisch.

Ab kommenden Montag wird es nun auch bei SchuelerVZ, MeinVZ und StudiVZ einen eigenen Tarif unter dem Namen VZmobil geben. Die Registrierung dafür ist bereits jetzt möglich.

VZmobil Tarifdetails

Der VZmobil Tarif ist ein reiner 9 Cent Tarif mit 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze und 9 Cent pro SMS. Das Surfen mit dem Handy kostet bei VZmobil 24 Cent pro Megabyte Datenübertragung, genutzt wird dabei das Netz von O2.

Als Besonderheit bietet die Prepaid Karte die kostenlose Nutzung der VZ-Portale an. Deren mobile Seiten können ohne Mehrkosten im Handy aufgerufen werden, ebenso sind die Apps der Plattformen kostenlos.

Wer auch außerhalb der Netzwerke surfen will kan dies für 10 Euro pro Monat mit einer Datenflatrate tun. Gedrosselt wird hier ab 200MB pro Monat.

Die Nutzung des VZmobil Prepaid Tarifs ist ab 12 Jahren möglich. Als Feature kann eine Festnetznummer (zum Beispiel die der Eltern) hinterlegt werden zu der Handygespräche bis zu 15 Sekunden lang kostenlos sind. Damit ist der Kontakt auch ohne Guthaben möglich.

Für wen lohnt sich VZmobil?

Der Tarif bietet keine sonderlichen Überraschungen: Mit Anbietern wie Hellomobil und Discosurf telefoniert man im Netz von O2 sogar noch billiger, die Datenflatrate ist dann identisch. Interessant ist der Tarif dagegen durch die kostenlose Nutzung der Portale. Wer viel mit dem Handy unterwegs ist und seine Freunde bei SchuelerVZ, MeinVZ und StudiVZ hat, spart mit dem kostenlosen Zugang natürlich deutlich.




There is 1 comment

Add yours

Post a new comment