Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: Kostenlose Simkarte
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: D1-Netz Qualität!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 70 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

5.000.000.000 Handys weltweit

In Deutschland gibt es mittlerweile schon mehr Handys als Einwohner. Mit 110 Millionen Geräte hat im Durchschnitt jeder Deutsche etwa 1,37 Handys. Weltweit ist der Trend noch nicht ganz so weit voran geschritten aber die Zahlen sind trotzdem beeindruckend: Nach Schätzungen des Netzwerk-Spezialisten Ericson gibt es weltweit inzwischen 5 Milliarden Handys und jeden Tag werden es etwa 2 Millionen mehr. Insbesondere Indien und China sind hier die Wachstumswerte mit besonders hohen Zuwachszahlen. Eine Aufstellung nach Prepaid Handys und Geräte ohne Vertrag gibt es leider nicht.

Interessant sind auch die Zahlen zur Nutzung der Handys. Ganze 169 Milliarden Minuten telefonierten die Deutschen im Jahr 2009. Das bedeutet, dass im Durchschnitt jeder Bundesbürger etwa 35 Stunden mit Gesprächen verbringt – Tendenz steigend.

Die immer stärker werdende Nutzung ist auch den günstiger werdenden Preise zuzuschreiben. Die Zahl von Flatrates (auch in alle Netze) hat in den letzten Jahren zugenommen und damit sinkt auch die Schwelle länger zu telefonieren, denn der Preis bleibt ja gleich. Gleiches gilt auch ohne Flatrate denn auch im Discountbereich sind die Preise deutlich abgesunken und liegen derzeit bei 7.5 bis 8 Cent pro Minute bei den günstigsten Anbietern. Im SMS Bereich zeichnet sich ein ähnliches Bild ab, auch wenn die Preisbewegungen hier nicht ganz so heftig sind wie im Bereich der Handygespräche

Besonderes Wachstum wird im Bereich des mobilen Internets erwartet. Schon jetzt wächst die Nutzung von Handys zum Surfen deutlich an. Dank günstigen Datentarife, Datenflatrates und Prepaid Datenoptionen wird auch das mobile Surfen immer günstiger. Internet Sticks und Prepaid Surfsticks sind jetzt bereits eine gute Alternative zur normalen DSL-Flatrate.




There are no comments

Add yours