Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

iPhone 3GS jetzt als Prepaid Handy

R-551 I-Phone 300x250 Banner

Die deutsche Telekom hat aufgerüstet und bietet nun auch die 3GS Variante des iPhones als Prepaid-Handy im hauseigenen Shop an. Das iPhone 3GS ist dabei die Vorgängerversion des aktuellen iPhone4 und bietet neben einem schnelleren Betriebssystem beispielsweise auch eine bessere Kamera und Videoaufzeichnungen. Bislang hatte die Telekom im Bereich der Prepaidhandys nur das iPhone 3G angeboten.

Die Prepaid-Variante des iPhone 3GS kostet einmalig 529,95 Euro, Versandkosten allen keine an. Verkauf wird dabei die Variante mit 8 Gigabyte internen Speicher. Im Kaufpreis enthalten sind 30 Euro Startguthaben zum Vertelefonieren oder Versurfen sowie eine Prepaid Karte mit dem Xtra Nonstop Tarif. Dieser Tarif kostet 1.49 Euro pro Monat und erlaubt es ins deutsche Festnetz und zu T-Mobile für nur 29 Cent pro Gespräch zu telefonieren. Bei den SMS in die genannten Netze kosten die ersten 100 SMS pro Tag ebenfalls insgesamt nur 29 Cent. Gespräche in alle anderen Netze werden mit 29 Cent abgerechnet, SMS kosten 19 Cent. Für Datenverbindungen fallen 9 Cent pro Minute an. Die Nonstop-Option kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Dann fallen keine monatlichen Kosten an, allerdings gibt es dann auch nicht mehr die vergünstigten Telefon- und SMS-Preise zu D1 und ins Festnetz.

Wie gewohnt wird das iPhone auch im Prepaid Bereich mit einem Simlock gesperrt. Damit ist nur die Nutzung mit der mitgelieferten Simkarte möglich. Die Telekom schreibt dazu:

Das Xtra Pac iPhone ist nur mit einer SIM-Karte der Telekom Deutschland GmbH in bestimmten, für die Nutzung des iPhone angebotenen Mobilfunk-Tarifen der Telekom nutzbar. Eine Entsperrung ist erst nach Ablauf von 12 Monaten ab Kauf gegen eine Zahlung von 49,95 € möglich.




There is 1 comment

Add yours

Post a new comment