Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Prepaid Kreditkarten im Vergleich

Heute finden sich nicht mehr nur unterschiedliche Anbieter die Kreditkarten anbieten, Kreditkarten unterscheiden sich mittlerweile auch generell voneinander. Neben der klassischen Kreditkarte finden sich so zum Beispiel auch die Prepaid Kreditkarte in den Angeboten vieler Banken wieder.
Im eigentlichen Sinne können Prepaid Kreditkarten auch als Debitkarten aufgefasst werden, da sie beispielsweise über keinen Verfügungsrahmen verfügen. Darüber hinaus werden alle Kartenumsätze direkt mit dem Konto verrechnet. Da jeder Kreditkartenumsatz sofort dem Kreditkartenkonto belastet wird, ist ein Überschulden quasi ausgeschlossen. Da die Kreditkartenfunktion fehlt, werden Prepaid Kreditkarten auch häufig als Kreditkarten auf Guthabenbasis bezeichnet.

Der entscheidende Vorteil und der Sinn der Prepaid Kreditkarte besteht darin, dass die weltweite Verfügbarkeit gegeben ist. Die Prepaid Kreditkarte kann weltweit verwendet werden, sowohl das Abheben von Bargeld ist möglich, als auch das Bezahlen mit der Karte. Im Ausland kann Bargeld immer in der jeweiligen Währung des Landes verfügbar gemacht werden. Sowohl im Internet als auch im Geschäft vor Ort, kann die Prepaid Kreditkarte verwendet werden. Dies ist beispielsweise ein entscheidender Vorteil der Prepaid Kreditkarte gegenüber der EC- oder Girokontokarte. Um die Prepaid Kreditkarte nutzen zu können, muss man diese als Kontoinhaber mit Guthaben versehen. Nur wenn Guthaben auf der Kreditkarte verbucht wurde, kann man die Karte als Verbraucher nutzen. Das Aufladen der Karte kann beispielsweise mit dem Verfahren der Überweisung erfolgen. Da ein Überschulden dank der einfachen Konzipierung nicht möglich ist, muss man als Verbraucher über keine erstklassige Bonität verfügen.

Die richtige Prepaid Kreditkarte kann man heute nur noch schwer finden. Das Angebot auf dem Markt ist heute sehr groß, einen Überblick kann man sich ohne Vergleich heute kaum mehr verschaffen. Für den Vergleich werden heute auf zahlreichen Finanzportalen Vergleichsrankings bereitgestellt. Vergleichsrankings bieten die Möglichkeit mehrere Prepaid Kreditkarten bezüglich unterschiedlicher Kriterien zu vergleichen. Da bei der Prepaid Kreditkarte beispielsweise auch attraktive Guthabenzinsen angeboten werden, sollte man diese als Verbraucher nie außer Acht lassen.




There is 1 comment

Add yours
  1. Alex22

    Also ich habe auch eine Prepaid Kreditkarte, eine Yuna, bin mit der zufrieden, weil sie praktisch überall einsetzbar ist…hat eine MasterCard Lizenz. Außerdem gibt es auch viele andere Vorteile von solchen Prepaid KKs…man hat z.B. bessere Kontrolle über eigene Finanzen, was ich gut finde! 🙂


Post a new comment