Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Youni stellt Dienst ein

Eine Simkarte nur für Studenten, mit günstigen Tarifen in bestimmten Festnetzregionen für Gespräche nach Hause? An sich keine schlechte Idee, StudiVZ und Co. zeigen, dass mit dieser Zielgruppe durchaus Umsatz zu machen ist. Youni allerdings hat zum Jahreswechsel die Segel gestrichen und bietet die Studenten-Simkarte nicht mehr an. Alte Karten behalten aber nach wie vor ihre Funktion und sind auch weiterhin nutzbar.

Der Markt hatte den Tarif von Youni auch bereits überholt: 16 Cent pro Gesprächsminute und 16 Cent pro SMS sind im Discounterbereich derzeit deutlich zu teuer. Andere Anbieter haben die gleichen Leistungen für die Hälfte der Kosten im Angebot. Da helfen auch die Online-FreiSMS und die 6 Cent pro Gesprächsminute zu einer bestimmten Ortsvorwahl nichts.

Während andere Discounter wie Simyo oder Callmobile 2007 und 2008 ihre Tarife kontinuierlich gesenkt haben bliebt Youni auf dem Niveau von Mitte 2007 – mit der Konsequenz, dass der Tarif zusehends unattraktiv wurde.

Bisherige Kunden behalten ihre alten Simkarten und können diese auch weiter nutzen. Auf der Seite von Youni steht dazu:

Für YOUNI Mobile-Kunden bleibt alles beim Alten. Egal ob telefonieren, SMS und MMS versenden oder im mobilen Internet surfen – eure SIM-Karte funktioniert weiterhin wie gewohnt. Bei Fragen und Problemen wendet euch bitte wie gehabt an die Kollegen von E-Plus. Telefonisch steht euch die YOUNI-Hotline weiterhin zur Verfügung und auf der E-Plus Homepage findet ihr ein Kontaktformular für E-Mailanfragen. Ist die Karte leer, könnt ihr euer Guthaben wie bisher mit E-Plus CashCards, an der Supermarktkasse, am Geldautomaten oder im Online-Banking mit 15, 30 oder 50 Euro aufladen.

Allerdings sollte man sich als Youni Kunde schon überlegen ob man mit Tarifen von Blau.de oder Simyo (9 Cent pro Minute in alle Netze, 9 Cent pro SMS) pder Maxxim (8 Cent pro Gesprächminute und SMS) nicht doch besser beraten ist.




There are no comments

Add yours