Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Kein Notruf ohne gültige Simkarte

Bislang war es auch ohne eine gültige Simkarte möglich, in Notsituationen per 112 Hilfe anzufordern. Nötig dazu waren lediglich ein betriebsbereites Handy sowie natürlich Netzempfang. Eine Simkarte mußte nicht im Gerät sein. So konnten auch Nutzer, der Prepaid-Karten abgelaufen waren oder die kein Guthaben mehr auf der Karte hatten Notrufe absetzen, wenn Hilfe dringend benötigt wurde.

Allerdings öffnete diese Art der anonymen Notrufe mißbräuchlicher Verwendung Tür und Tor. Die Zahl der Scherzanrufe stieg an und verursachte nicht nur hohe Kosten für die Verbindung sondern beanspruchte auch Kapazitäten die eigentlich für die Aufnahme von Hilferufen benötigt wurde. Eigentlich sollte man meinen, dass gerade Notrufnummern wirklich nur in Notfällen genutzt werden, aber offensichtlich gibt es doch eine große Anzahl an Personen in Deutschland die dieses Prinzip nicht verstehen oder verstehen wollen.

Aus diesem Grund sollen Anrufer auf Notrufnummern nun genau identifiziert werden können, allerdings gibt es hier das Problem, dass damit für einen Teil der Anrufer (die wie oben genannt kein Guthaben mehr haben oder nur über eine inaktive Karte verfügen) der Notruf dann nicht mehr möglich sein wird. Gleiches gilt zum Beispiel wenn Kunden in ihrem eigenen Netz gerade keinen Empfang haben, der Notruf in anderen Netzen aber möglich wäre. Die Bundesnetzagentur sucht deshalb derzeit nach Lösungen für dieses Problem.

Angedacht ist zum Beispiel die Übertragung der Gerätenummer des Handys sowie die Berechnung einer Referenznummer. Wie sich das technisch darstellen lässt und ob dies eine praktiable Lösung darstellt ist allerdings noch offen. Die Bundesnetzagentur hat den Telekommunikationsunternehmen Gelegenheit gegeben, bis zum 15. Juni dazu Stellung zu nehmen.




There are 2 comments

Add yours
  1. Dirk

    Kein funktionierendes Handy- kein Notruf! Ist das nicht gegen die Menschenrechte, denn wenn jemand meine körperliche Unversehrtheit bedroht oder ich todkrank bin, möchte ich doch was tun können?!

    Hoffen wir mal, dass die Bundesnetzagentur und die Telekommunikationsanbieter eine Lösung dafür finden!


Post a new comment