Tarif-Vergleich: Community Tarife und Prepaidkarten für Familien im Überblick

Tarif-Vergleich: Community Tarife und Prepaidkarten für Familien im Überblick – Unter Community Tarifen versteht man auf dem deutschen Markt Angebote, über die das Telefonieren oder SMS Schreiben an bestimmte Gruppen kostenfrei oder zu sehr günstigen Tarife möglich ist. Diese Prepaid Angebote sind besonders für Familien interessant, da diese mit den entsprechenden Simkarten untereinander gratis oder zumindest für wenig Geld telefonieren und so in Kontakt bleiben können. Dazu ist es gut, dass es sich um Prepaid Sim handelt, denn diese eignen sich auch gut für die Kinder in der Familie.

Mit dem Aufkommen der Allnet Flatrates sind diese Tarif ein wenig in den Hintergrund gerückt, da man mit einer entsprechenden Handy-Flat natürlich ohnehin kostenfrei in alle Netze telefonieren kann. Daher gibt es derzeit in diesem Bereich nur noch wenige Anbieter auf dem deutschen Markt.

Community Flat heißt bei ALDI Talk jetzt mini
Community Flat heißt bei ALDI Talk jetzt mini

HINWEIS Für Rentner und Senioren sind solche Tarife meistens nicht die beste Wahl, da sie mit sehr geringen Zeitfenstern arbeiten und schnell deaktiviert werden, wenn an sie länger nicht nutzt. Mehr dazu haben wir in diesen Artikeln zusammengefasst: Prepaid für Senioren | Prepaid Sim mit langer Gültigkeit

Die aktuellen Community- und Familien-Tarife im Überblick

Die schlechte Nachricht: im Prepaid Vergleich gibt es nur noch wenige Anbieter, die Community Flat anbieten und in einigen Netzen findet man diese Angebote gar nicht mehr. Daher ist die Auswahl inzwischen eher gering, es gibt diese Tarife aber dennoch bei einigen Anbietern. Internessant ist dabei, dass vor allem die Supermarkt Tarife von ALDI und LIDL noch solche Optionen bieten.

LIDL Connect Community Option

LIDL Connect bietet Prepaid Tarife im Mobilfunk-Netz von Vodafone an. Man kann die Sim Karten im Markt kaufen oder auch online bestellen.

Die Tarifdetails der LIDL Prepaid Simkarte:

Für Familien es eine extra Community Flatrate, die man separate zu den Tarifen buchen kann. Diese kostet 2.99 Euro pro Monat und bietet kostenlose Gespräche und SMS zu anderen Kunden von LIDL Connect. Wenn man alle Familienmitglieder mit so eine Flat ausstattet, kann man damit kostenfrei untereinander telefonieren. Eine vierköpfige Familie kann so für unter 12 Euro monatlich komplett kostenfrei untereinander kommunizieren. LIDL schreibt dazu selbst:

Community-Flatrate (buchbar für die Tarife LIDL Connect Classic und LIDL Connect Smart XS): Unbegrenzte Telefonate und SMS von LIDL Connect zu LIDL Connect für 2.99 €/4 Wochen, gilt jeweils nur für nationale Standardgespräche und nationale Standard-SMS, jeweils nicht zu Sondernummern sowie im und ins Ausland. Optionen können in Ihrem Kundenkonto unter www.lidl-connect.de oder über die LIDL Connect App gebucht werden. Nicht genutzte Inklusivleistungen verfallen am Ende des Nutzungszeitraums. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt sofort mit Buchung und wird automatisch jeweils um weitere 4 Wochen verlängert, sofern die Option nicht vorher in Ihrem Kundenkonto unter www.lidl-connect.de oder in der LIDL Connect App gekündigt wurde. Kündigung jederzeit zum Ende der 4 Wochen möglich. Für Sprachoptionen gilt: Ausgenommen sind jeweils Rufumleitungen, Konferenzverbindungen und Gespräche zu Sonderrufnummern. Fehlt zum Zeitpunkt der Abbuchung Guthaben auf dem Kundenkonto, wird die Option ruhend gestellt u. gem. zugrunde liegendem Tarif (LIDL Connect Classic) abgerechnet. Sobald Guthaben aufgeladen wird, wird das Entgelt für die Option automatisch sodann wieder jede 4 Wochen abgebucht und die Option ist nutzbar.

Die billigste Allnet Flat bei LIDL Connect kostet derzeit 7.99 Euro und ist damit 5 Euro teurer. Dennoch kann man natürlich auch mit den Prepaid Allnet Flat von LIDL die Familie untereinander kostenlos telefonieren lassen. Dann sind sogar die Gespräche in alle anderen Netz kostenfrei.

ALDI Talk

ALDI Talk bietet eine sehr bekannte Prepaidkarte im Mobilfunk-Netz von O2 an. Die Karte kann in jeder Filiale von ALDI erworben und auch aufgeladen werden. Gespräche zu anderen Kunden von ALDI Talk sind zum sehr günstigen Preis von nur 3 Cent pro Gesprächsminute möglich. Auch SMS zu anderen ALDI Kunden kosten nur 3 Cent pro Kurzmitteilung. Wer es noch preiswerter haben möchte kann die Community Flat des Unternehmens buchen. Diese kostet monatlich 2.99 Euro und erlaubt das kostenfreie Gespräche und SMS zu anderen Kunden von ALDI Talk. Die ALDI Community Flat ist damit genau so teuer oder billig wie die LIDL Flat, es gibt aber mehr ALDI Talk Kunden und daher einen größeren Kreis von Nutzer, bei denen der Bonus greift.

Tarifdetails:

  • 11 Cent pro Minute in alle deutschen Netze
  • 11 Cent pro SMS
  • 3 Cent pro Minute zu ALDI Talk
  • 3 Cent pro SMS zu ALDI Talk

Die weiteren Detail gibt es direkt auf der Webseite von ALDI Talk*

Die Erfahrungen von Kunden mit der Karte sind darüber hinaus weit gehend positiv und auch in Tests schneidet die Karte gut ab.

Leider fehlen bei ALDI nach wie vor einige moderne Features bei den Simkarten, die man bei anderen Prepaid Discountern her kennt. So bietet die ALDI Sim Karte bisher keine eSIM an und kann daher nicht mit der Apple Watch als Prepaid Tarif oder mit der Samsung Galaxy Watch als Prepaid Sim genutzt werden. Es gibt auch keine MultiSIM bei ALDI, so dass man die Handykarte jeweils nur als einzelne Sim nutzen kann. Es lassen sich aber ohne Probleme weitere ALDI Talk Handykarte buchen, so dass man darüber Zweitkarten und auch Drittkarten realisieren kann.

MagentaMobil Prepaid Karte der Telekom

HINWEIS: Die neuen MagentaMobil Prepaid Tarife mit der D1 Flat kosten mittlerweile 4.95 Euro und haben inzwischen 500MB monatliches Datenvolumen inklusive. Man kann die Tarife immer noch als Community Flat für Familien nutzen, aber dieser Tarif ist damit deutlich teurer als ALDI oder LIDL

Die MagentaMobil Prepaid Karte ist die Prepaidkarte der Telekom und bietet derzeit einen reinen 9 Cent Tarif. Bei diesen Simkarten ist direkt eine Community Flat voraktiviert, denn man kann damit sowohl zu anderen MagentaMobil Prepaid Simkarten als auch ins gesamte Telekom Netz (also auch zu Discountern wie Congstar) kostenlose SMS schreiben und telefonieren. Stattet man die gesamte Familie mit diesen Simkarten aus, kann man sehr einfach kostenlos untereinander in Kontakt bleiben. Allerdings haben diese Handykarten auch eine monatliche Grundgebühr von 2.95 Euro, die vom Prepaid Konto abgezogen wird. Das ist eher selten im Prepaid Bereich, aber dafür bekommt man auch kostenlose Verbindungen zu über 40 Millionen Kunden der Telekom. So eine große Reichweite gibt es bei anderen Anbietern derzeit nicht, daher sind die 2.95 Euro monatlich durchaus preiswert.

Die Telekom Prepaidkarten haben noch einen weiteren Vorteil: man kann eine Festnetz-Nummer festlegen, zu der man kostenfrei telefonieren kann. Wenn man die eigene Rufnummer zu Hause dafür nutzt, kann man jederzeit kostenfrei zu Hause anrufen. Auch das ist ein Vorteil, den es so bei anderen Anbietern nicht gibt.

Video: Die Telekom stellt die Prepaidkarte vor

Wirmobil (nicht mehr verfügbar)

Update: Das Unternehmen hat diesen Tarif leider eingestellt, die Simkarten von Wirmobil sind nicht mehr zu haben und auch nicht mehr nutzbar. Dieses Unternehmen ist damit keine Alternative für eine Community Flat. Auch BILDmobil wurde mittlerweile beendet. Diese Angebote stehen also nicht mehr zur Verfügung.

Wirmobil ist eine weitere Prepaidkarte aus dem Netz von Eplus, die allerdings deutlich weniger bekannte ist als das Prepaid Angebot von ALDI und zur WAZ Unternehmensgruppe gehört, die in erster Linie durch Tageszeitungen bekannt ist. Auch bei diesem Tarif können Kunden für nur 3 Cent zu anderen Kunden von Wirmobil telefonieren. Anders als bei der ALDI Karte sind SMS hier aber nicht verbilligt und die Community Flat für kostenlose Gespräche zu anderen Kunden von Wirmobil kostet 4.95 Euro im Monat und ist damit etwas teurer.

Prinzipiell haben Nutzer aber nach wie vor gute Chancen, billiger zur Familie oder dem Verein zu telefonieren und dank den hier vorgestellten Tarifen ist das auch ohne Grundgebühr möglich.

Anklicken zum Bewerten
[Total: 0 Average: 0]

2 Gedanken zu „Tarif-Vergleich: Community Tarife und Prepaidkarten für Familien im Überblick“

Schreibe einen Kommentar