Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: 3GB Allnetflat fr nur 8.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Prepaid Flat ab 7.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Freikarte mit 200MB Flat gratis
zum Sonderangebot

unnamed

WhatsApp SIM: Die WhatsAll 2.000 Option

WhatsApp SIM: Die WhatsAll 2000 OptionWhatsApp SIM hat den eigenen Prepaidtarif in diesem Jahr weiter aufgerüstet und bietet nun zum gleichen Preis statt der WhatsAll 1000 eine WhatsAll 2000 Option. Darin inklusive sind 2000 Freieinheiten im Monat, die sowohl für Gespräche, SMS oder Internet-Verbindungen genutzt werden können. Dabei einspricht ein Einheite entweder einer Minute Gespräche, einer SMS oder einem Megabyte Datenübertragung. Kunden können sich dabei frei einteilen, wie genau sie die Einheiten verwenden. Man kann beispielsweise auch nur Surfen oder nur Telefonieren.

Hinweis: Früher gab es diese Option unter dem Namen WhatsAll 1500 mit entsprechend weniger Leistung. Mit dem update auf 2000 Freieinheiten wurde der Name geändert und wenn WhatsApp SIM erneut mehr Leistung spendieren sollte, könnte sich auch der Name der Option wieder anpassen.

In der WhatsAll Option enthalten ist auch die kostenlose Nutzung von WhatsApp. Bei anderen Anbieter wird dafür Datenvolumen berechnet – bei WhatsApp SIM wird dies nicht gemacht, man kann also beispielsweise auch ohne Guthaben WhatsApp nutzen. Die Prepaidkarte ist damit vor allem für Nutzer von WhatsApp interessant und das sind mittlerweile in Deutschland viele Millionen. Das Unternehmen rüstet den Messenger immer weiter auf (inzwischen wurden auch die Status Meldungen überarbeitet) und damit gibt es immer mehr Nutzer für WhatsApp und damit auch potentielle Kunden von WhatsApp SIM.

Der Handytarif von WhatsApp SIM im Überblick:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung

Es besteht zudem keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Vertragsbindung. Es kann also einfach zum Monatsende wieder gekündigt werden. Bei Rufnummernmitnahme gibt es 25 Euro Bonus. Die Tarifkonditionen im Überblick:

  • einmaliger Startpaketpreis 10 Euro
  • 10MB monatliches
  • keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Vertragsbindung
  • monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme möglich (25 Euro Wechsel-Bonus)
  • Handy-Netz: O2/E-Plus

Die WhatsAll 2000 Option wird zu diesem Grundtarif gebucht und bietet für monatlich 10 Euro die bereits angesprochenen Freieinheiten. Die Laufzeit dieser Option beträgt 28 Tage (vier Wochen) und die Kündigung der Flatrate ist jeweils zum Ende dieser 4 Wochen möglich. Eine längerfristige Vertragsbindung bei dieser Flat gibt es damit nicht. Das Unternehmen schreibt zu den weiteren Bedingungen für die WhatsAll 1500 Option im Kleingedruckten:

Die Option WhatsAll 2000 für 10 € je 4 Wochen enthält 2000 Einheiten, einsetzbar für MB/MIN/SMS innerhalb Deutschlands sowie im EU-Ausland. Gelten nicht für Sonderrufnummern/Mehrwertdienste. Minutengenaue Abrechnung bzw. 10-KB-Taktung. Geschätzter Maximalwert im inländischen Datenverkehr: 21,6 MBit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload. Nach Verbrauch der 2000 Einheiten: 56 Kbit/s im Up- und Download. Die Option WhatsAll 2000 ist bei Aktivierung voreingestellt und erneuert sich automatisch um 4 Wochen, wenn und sobald ausreichend Guthaben vorhanden ist und die gebuchte Option nicht zum Ende der jeweiligen 4-wöchigen Laufzeit abbestellt bzw. gekündigt wurde. Kündigung z.B. über App, Kurzwahl 1155 und Kundenportal möglich. Nicht genutzte Inklusiveinheiten verfallen am Laufzeitende.

Bei der Buchung gibt es dazu den Vorteil, dass die Tarife dann LTE nutzen können. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 21,6Mbit/s. Das ist mittlerweile Standard im Netz von Eplus/O2 aber im Vergleich zu einigen anderen Simkarten eher langsam. So surft man mit Vodafone Prepaid mit is zu 500Mbit/s, bei der Telekom sind es im Prepaid Bereich immerhin noch 300Mbit/s.

Zum halben Preis: WhatsAll 500 Option

Wer die Prepaidkarte weniger nutzt und daher auch weniger Leistung benötigt, sollte sich die WhatAll 500 Option anschauen. Diese stehen ebenfalls bei den WhatsApp SIM Prepaidtarifen zur Verfügung und kostet nur die Hälfte der WhatsAll 2000 Option. Man zahlt hier nur 5 Euro monatlich (wird jeweils vom Prepaid Guthaben abgezogen) und bekommt dafür aber auch nur 500 Freieinheiten, die man für Gespräche, SMS und Datenverbindungen nutzen kann. Diese Option ist daher in erster Linie für Wenig-Nutzer ausgelegt.

Die WhatsAll Optionen von WhatsApp Sim werden jeweils fest für eine Laufzeit von 4 Wochen /28 Tage) gebucht und können auch immer zum Ende dieser Laufzeit wieder gekündigt werden. Es gibt also keine längerfristige Vertragsbindung wenn man sich für eine dieser Optionen entscheidet. Am Ende der Laufzeit verlängert sich die jeweilige Option um weitere 28 Tage, es sei denn sie wurde gekündigt oder es ist nicht mehr genug Guthaben auf der Prepaidkarte. Man kann durch einen Buchung also nichts ins Minus rutschen – in solchen Fällen würde die Option einfach nicht mehr gebucht werden.



There are no comments

Add yours