Vodafone Callya Jahrestarif – das Prepaid Jahrespaket mit 50 GB Datenvolumen

Vodafone Callya Jahrestarif – das Prepaid Jahrespaket mit 50 GB Datenvolumen – Ein Prepaid Jahrespaket ist ein Mobilfunktarif, der für einen Zeitraum von einem Jahr gebucht wird. Der Kunde zahlt einmalig einen Betrag, der dann für die gesamte Laufzeit des Tarifs gültig ist. Die Leistungen eines Prepaid Jahrespakets sind in der Regel ähnlich wie bei einem klassischen Prepaid-Tarif. Dazu gehören eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze, sowie ein bestimmtes Datenvolumen. Prepaid Jahrespakete sind eine gute Option für Nutzer, die sich einen Überblick über ihre Kosten verschaffen wollen und nicht an eine monatliche Zahlung gebunden sein möchten. Sie sind auch eine gute Wahl für Nutzer, die sich einen Tarif für ein Jahr buchen möchten, z. B. für einen Auslandsaufenthalt.

Vodafone bietet ein solches Prepaid Jahrespaket mit 50 GB Datenvolumen an. Man kann die 50 GB dabei ein ganzes Jahr lang nutzen oder auch direkt verbrauchen. Die Flat mit komplett kostenlosen Gesprächen, SMS und 50 GB Datenvolumen kostet für 365 Tage einmalig 99.99 Euro. Weitere Kosten fallen für diese Leistungen nicht an, man kann die Flatrate ein komplettes Jahr nutzen oder weiter dafür zahlen zu müssen.

Im Vergleich mit anderen Unternehmen wird dabei das Datenvolumen nicht monatlich zugeteilt, sondern steht sofort komplett zur Verfügung. Das macht den Jahrestarif von Vodafone sehr flexibel, weil man die 50 GB sofort komplett nutzen kann, aber auf der anderen Seite kann auch eine falsche Bedienung oder ein zu großer Download dafür sorgen, dass man für das restliche Jahr bereits alles Datenvolumen aufgebraucht hat. Wir empfehlen daher in jedem Fall bei diesem Tarif ein Datenlimit im Handy zu setzen, so dass man zumindest eine Benachrichtigung bekommt, wenn man eine bestimmte Datengrenze überschritten hat.

Callya Jahrestarif
Callya Jahrestarif

Inhaltsüberblick

5G und Internet Geschwindigkeit beim Callya Jahrestarif

Vodafone hat mittlerweile fast alle Prepaid Tarife zur Callya Freikarte für 5G freigeschaltet und das gilt erfreulicherweise auch für den Prepaid Jahrestarif. Man bekommt mit diesem Angebot kostenlosen Zugang zum 5G Netz von Vodafone. Der Callya Jahrestarif bietet damit den gleichen Speed wie die anderen Prepaid Tarife von Vodafone und auch die gleiche Geschwindigkeit wie die GigaMobil Flat auf Rechnung von Vodafone. Konkret sieht es wie folgt aus:

  • 5G sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt sind und das immer mit der maximalen Geschwindigkeit, die das 5G Netz von Vodafone unterstützt. Vo5G gibt es aber bisher nicht.
  • LTE/4G mit LTE max und damit immer mit der maximalen Geschwindigkeit des 4G Netzes von Vodafone. Das sind bisher bis zu 500 MBit/s. VoLTE wird unterstützt.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 4500 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2023). Wir bauen 5G schrittweise aus. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. 4G|LTE Max: Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2023: 106,2 Mbit/s im Download und 32,4 Mbit/s im Upload. Du profitierst von der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit beim Surfen. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 4000 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4000 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2023). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz.

Tarife der Vodafone Freikarte

Für wen lohnt sich der Callya Jahrestarif?

Jahrestarife sind generell natürlich vor allem für Nutzer interessant, die den Tarif nur ein Jahr oder etwas kürzer brauchen. In dem Fall zahlt man einmal, bucht den Tarif einmal und muss sich dann um nichts weiter kümmern. Das kann beispielsweise bei Studierenden der Fall sein oder generell, wenn man ein Jahr Aufenhalt in Deutschland hat.

Dazu ist der Tarif aber generell auch preislich interessant, denn eine Prepaid Allnet Flat mit 4GB Datenvolumen für unter 8.50 Euro monatlich gibt es sonst im Vodafone Netz nicht. Dazu gibt es hier auch 5G und eine eSIM dazu, wenn man dies möchte. Vodafone hat also recht viel Technik und Leistung zu einem durchaus günstigen Preis zusammengepackt.

Damit ist das Callya Jahrespaket von Vodafone auch dann interessant, wenn man nach einem günstigen Preis Tarif sucht, aber nicht unbedingt monatlich immer aufladen möchte. So zahlt man nur einmal und hat dann ein Jahr lang Ruhe und kann den Tarif einfach nur nutzen.

HINWEIS Als Prepaid Tarife ist auch der Callya Jahrestarif immer per Ausweis oder Pass freizuschalten. Auch die Jahrespakete von Vodafone sind damit leider keine anonyme Sim Karten mehr, aber zumindest gibt es während des Jahres keine monatliche Grundgebühr und auch keine Vertragslaufzeit über das Jahr hinaus.

Video: Die Monatstarife zu Callya Freikarte im Vergleich

Was kann man mit 50 GB alles machen?

Mit 50 GB Datenvolumen im Monat kann man eine Menge machen. Folgende Aktivitäten sind mit diesem Datenvolumen möglich:

  • Surfen im Internet: Man kann Webseiten besuchen, E-Mails abrufen und senden, soziale Medien nutzen und Nachrichten lesen.
  • Musik hören: Man kann Musik über Streaming-Dienste wie Spotify, Apple Music oder Amazon Music hören.
  • Videos schauen: Man kann Videos auf YouTube, Netflix, Amazon Prime Video oder anderen Streaming-Diensten schauen.
  • Online-Spiele spielen: Man kann mobile Spiele spielen oder online mit Freunden spielen.
  • Arbeiten: Man kann E-Mails, Dokumente und Präsentationen erstellen und bearbeiten.
  • Bilder und Videos teilen: Man kann Bilder und Videos in sozialen Medien teilen oder per E-Mail oder Messenger versenden.
  • die kompletten Details gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

Hier sind einige konkrete Beispiele für die Nutzung von 50 GB Datenvolumen im Monat:

  • Surfen im Internet: Man kann etwa 1.250 Webseiten besuchen, 250 E-Mails abrufen und senden oder 500 Nachrichten lesen.
  • Musik hören: Man kann etwa 1.250 Stunden Musik hören oder 250 Stunden Musik streamen.
  • Videos schauen: Man kann etwa 250 Stunden Videos schauen oder 50 Filme in HD-Qualität streamen.
  • Online-Spiele spielen: Man kann etwa 1.250 Stunden online spielen oder 250 Stunden online mit Freunden spielen.
  • Arbeiten: Man kann etwa 1.250 Dokumente erstellen oder bearbeiten oder 250 Präsentationen erstellen oder bearbeiten.
  • Bilder und Videos teilen: Man kann etwa 250.000 Bilder teilen oder 50.000 Videos teilen.
  • die kompletten Details gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

Natürlich hängt der genaue Verbrauch des Datenvolumens von der individuellen Nutzung ab. Wer viel Videos streamt oder online spielt, wird mehr Datenvolumen verbrauchen als jemand, der nur im Internet surft und E-Mails abholt.

Weitere Artikel rund um die Vodafone Callya Prepaid Tarife

FAQ zu den Vodafone Callya Prepaid Tarifen

Sind die Callya Tarife direkt von Vodafone?

Callya ist die Prepaid Marke von Vodafone – mit einer Callya Sim Karte bekommt man also einen originalen Tarif direkt von Vodafone.

Unterstützt Callya 5G?

Die Callya Sim Karten haben Zugriff auf das 5G Netz von Vodafone. Die Prepaid Allnet Flat bieten dies sogar kostenlos an.

Gibt es eSIM bei Callya Prepaid?

Mittlerweile unterstützen alle Callya Tarife auch eSIM. Man muss sich aber zwischen Plastik Sim und eSIM unterscheiden – beides zusammen ist leider nicht möglich.

Gibt es MultiSIM bei den Vodafone Callya Prepaid Karten?

Nein, bisher gibt es zu jedem Prepaid Tarife von Callya immer nur eine Sim oder eSIM. Mehre Simkarten sind nur möglich, wenn man mehrere Tarif bucht.

Gibt es Handys zu den Callya Tarifen?

Nein, derzeit gibt es die Callya Prepaid Tarife nur als simonly Angebote – es gab aber früher durchaus auch Prepaid Handys als Bundle.

Gibt es VoLTE bei Callya?

Die Prepaid Tarife von Vodafone Callya unterstützen inzwischen auch VoLTE (Voice over LTE). Unter Umständen muss die Sim dafür aber noch vom Suport freigeschaltet werden.

Schreibe einen Kommentar