Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

Tchibo Surfstick

Tchibo Surfstick Der Kaffeehersteller Tchibo hat sein Sortiment schon lange auch auf andere Dinge ausgeweitet und mischt nun auch auf dem Telefon- und Internetmarkt mit. Im Prepaid Bereich startete des Unternehmen 2005 einen der ersten Discounter auf dem deutschen Markt. Mit einem eigenen Surfstick bietet auch Tchibo seinen Kunden an, mobil von unterwegs aus bequem im Netz zu surfen.

Der Prepaid-Webstick von Tchibo ist für 29,95 Euro zu haben und kommt ohne lange Vertragslaufzeit: Man kann gebuchte Flatrates immer zum Monatsende kündigen, die Simkarte selber hat keine Laufzeit und keine Kündigungsfristen. Monatliche Fixkosten wie Grundgebühr oder einen Mindestumsatz gibt es nicht, es fallen lediglich die Kosten für gebuchte Daten Flatrates an.

Der Tchibo Surfstick bietet drei verschiedene Flatrates für das mobile Internet an. Dazu kommt ein Volumenpaket das gebucht werden kann falls sich eine komplette Flatrate nicht lohnen sollte. Je nach Bedarf kann man dann entweder für 2,95 Euro einen Tag lang online gehen (1 GB Datenvolumen) oder einen Monat lang für entweder 9,95 mit 500 MB Datenvolumen oder für 19,95 Euro mit 5 GB Datenvolumen. Bei allen drei Flatrates muss man nicht neu buchen, wenn das Volumen aufgebraucht ist. Stattdessen kann man mit verminderter Geschwindigkeit (maximal 64 kb/s) weitersurfen. Wer nur kurz ins Netz will, kann auch einfach den Basistarif nehmen: Hier kostet 1 MB immer 24 Cent. Ab einem monatlichen Volumen von etwa 40 Megabyte lohnt sich aber eine Tchibo Daten-Flatrate.

Nach dem Kauf bekommt man die Internetflatrate L (Flatrate mit 500 MB Datenvolumen) einen Monat kostenlos. Danach muss man sie aber selbst wieder abbestellen, sonst verlängert sie sich automatisch, solange noch Guthaben auf der Karte ist.




There are 2 comments

Add yours
  1. Tchibo Prepaid Tarife

    […] mobilen Internet-Zugang bietet Tchibo neben dem Komplettpaket auch eine Prepaid Surfstick an. Der Tchibo Internet Stick kostet einmalig 19.99 Euro und nutzt ebenfalls die Tchibo Prepaid Karte. Der Tchibo Surstick […]


Post a new comment