Prepaid Vergleich

Die besten und günstigsten Prepaid Karten auf dem deutschen Markt in der Übersicht: Wir haben verglichen!
zum Prepaid Vergleich

Prepaid Surfstick

Prepaid Surfsticks ohne Vertragsbindung, dafür mit günstigen Tarifen für den Zugang zum mobilen Internet
zu den Prepaid Surfstick

Prepaid Flatrates

Flatrates ohne längeren Vertrag auf Prepaidbasis in alle Netze oder nur zu bestimmten Anbietern.
zu den Prepaid Flat

Handytarife

Handytarife in allen Netzen auf Rechnung im Überblick - die Alternative zu Prepaid und macnhmal sogar billiger!
zu den Handytarifen


Nur noch kurze Zeit: LTE Prepaid mit 6 Cent Tarif
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Allnet Flat nur 6.49 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: LTE Flat nur 9.99 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Internet Flat ab 2 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 1GB für dauerhaft 9,95€
zum Sonderangebot

smartphone-1284501_1280

Fehlermeldung inaktive Simkarte – Das kann man in solchen Fällen noch tun

Fehlermeldung inaktive Simkarte – Das kann man in solchen Fällen noch tun – Bei neuen und bestehenden Simkarten gibt es in seltenen Fällen die Fehlermeldung „inaktive Simkarte“ oder „Simkarte inaktiv“. Die Karten werden dann von den Handys nicht mehr akzeptiert und es sind keinerlei Verbindungen (Gespräche, SMS oder Datenverbindungen) mehr möglich. Die Karten buchen sich nach einem solche Fehler auch gar nicht mehr ins Netz ein. Ein Nutzer schreibt zu einem solchen Fehler beispielsweise bei GuteFrage:

Ich habe ein Son yEricsson Handy bei ebay erworben. Nach Eischalten des Handys kam die Aufforderung eine Sim-Karte einzulegen. Ich habe die Sim-Karte meines alten Handys eingelegt. Nach Eingabe der Pin  erschien die Meldung: „Sim-Karte inaktiv“. Was bedeutet das?

Das ist eine typische Fehlermeldung, allerdings kann diese sehr unterschiedliche Ursachen haben. Wir haben versucht hier im Artikel diese nacheinander zu Erklärungen und auch Lösungen anzubieten, wie man diese Simkarte eventuell wieder aktiv bekommen kann.

Fehlermeldung inaktive Simkarte bei neuen Karten

Beim Kauf einer Simkarte (egal ob Prepaid oder auf Rechnung) müssen die Karten in der Regel erst durch den Anbieter freigeschaltet werden, damit sie genutzt werden können. Nach der Registrierung der Karte können in diesem Zusammenhang bis zu 48 Stunden vergehen, bevor die Simkarte aktiv nutzbar ist. In diesem Zeitraum kommt oft die Fehlermeldung „inaktive Simkarte“. Das ist dann aber kein technischer Fehler sondern weist einfach darauf hin, dass die Karte noch aktiviert werden muss. Im Otelo Forum heißt es beispielsweise zu einem solchen Fall:

… laut System hast du dich noch nicht gemeldet, um deine SIM-Karte aktivieren zu lassen. Gern nehmen wir die Aktivierung für dich vor. Dafür ändere deine E-Mail Adresse entsprechend ab. Im System ist eine andere hinterlegt als du im Community Profil angegeben hast. …

Die meisten Anbieter (besonders im Prepaid Bereich) bieten für die Registrierung spezielle Unterseiten, auf denen man die Rufnummer und meistens auch noch die Vertragsnummer eingeben muss, damit die Geräte frei geschaltet werden. Erst danach sind die Simkarten aktiv und können genutzt werden. Sollte nach einem Zeitraum von 2 Werktagen immer noch dieser Fehler erscheinen, hilft in der Regel der Support des Anbieters weiter.

Fehlermeldung inaktive Simkarte bei laufenden Karten

Wenn bei einer Simkarte im Betrieb die Fehlermeldung „inaktive Simkarte“ erscheint, deutet dies meist auf ein größeres Problem hin.

Bei länger nicht genutzt Karten kann es sein, dass diese vom Anbieter abgeschaltet wurden. Gerade bei Prepaid Karten geschieht dies in der Regel nach 12 bis 13 Monaten ohne aktive Nutzung und Aufladung. Sollte eine Karte nach längerer Inaktivität eine solche Fehlermeldung aufweisen, hilft es in der Regel, Kontakt mit dem Anbieter aufzunehmen um die Karte wieder aktivieren zu lassen. Bei Prepaidkarten reicht in vielen Fällen eine Aufladung um die Karten wieder aktiv zu bekommen (wenn sie nicht zu lange inaktiv waren). Im Forum der Telekom schreibt beispielsweise ein Nutzer zur Vorgehensweise der Re-Aktivierung von gesperrten Simkarten:

Eine Xtra Karte wird in der Regel nach über einen Jahr nur gekündigt wenn keinerlei Netzaktivität festgestellt wird , das heißt , wenn weder eine SMS gesendet oder ein Telefonat geführt wurde und auch kein Guthaben (mehr) aufgeladen wird ! Falls du möchtest das die SIM reaktiviert wird ruf an 2202 oder auch 08003302202 und frag nach ob die SIM noch reaktiviert werden kann , dazu sind bis zu 112 Tage Zeit , danach kann die SIM nicht mehr reaktiviert werden !

Mehr zu diesem Thema gibt es in einem extra Artikel: Inaktive Prepaidkarten wieder aktivieren. Dort ist auch beschrieben, wie man die Karten bei anderen Anbietern wieder aktiv bekommt, denn die oben beschriebene Version gilt natürlich nur für die Xtra Karten und die neuen MagentaMobil Prepaid Karten der Telekom. Leider gibt es derzeit fast keine Prepaid Tarife auf dem Markt, die dauerhaft nutzbar sind, auch wenn man sie nicht nachlädt. Gekündigte Karten, die dann als inaktive Simkarten angezeigt werden, treten also recht häufig auf. Ist die Karte bereits länger inaktiv (beispielsweise über einen Zeitraum von mehreren Monaten) kann es sein, dass sie sich nicht mehr aktivieren lässt. In dem Fall ist die Rufnummer oft schon wieder neu vergeben. Man kann im Prepaidbereich dann aber auf jeden Fall noch das vorhandene Guthaben auszahlen lassen.

Falls die Fehlermeldung bei regelmäßig genutzt Karten auftritt, liegt in vielen Fällen ein technischer Fehler vor. Es kann vorkommen, dass die Kontakte der Karte verschmutzen oder oxidieren, dann können die Daten der Karten nicht mehr ausgelesen werden und es ist nicht mehr möglich, die Karten im Netz zu identifizieren. Manchmal reicht es einfach die Karte zu entnehmen, zu reinigen und wieder einzulegen. Dazu könnte man auch noch testen:

  • Funktioniert die Simkarte in einem anderen Handy? Dann ist in der Regel das eigenen Handy defekt und man sollte prüfen lassen, wo genau das Problem besteht.
  • Funktioniert eine andere Simkarte im eigenen Handy problemlos? Dann liegt das Problem wohl an der eigenen Simkarte und man sollte sich vom Anbieter eine Ersatzkarte ausstellen lassen.

Falls der Fehler bestehen bleibt, hilft es in der Regel nur noch, eine Ersatz-Simkarte beim Anbieter anzufordern. Dadurch ändert sich weder die Rufnummer noch der Tarif, es wird einfach eine identische Simkarte ausgestellt. Bei vielen Anbietern sind diese Ersatzkarten kostenlos, wenn man angegibt, dass es sich um einen Defekt handelt. Teilweise werden aber auch Gebühren von 10 bis 20 Euro für eine Ersatzkarte verlangt. Hier sollte man in den Preislisten des eigenen Anbieters nach schauen.

Wichtig dabei: Auch die Ersatzkarten müssen wieder registriert bzw. aktiviert werden (siehe oben) damit man sie nutzen kann. So lange dies nicht erfolgt, werden die Karten weiterhin als inaktiv angezeigt.




There are no comments

Add yours