Nur noch kurze Zeit: D1-Netz mit 10€ Guthaben!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Nur 6.95 Euro
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: 75 Euro Guthaben
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: Aktuell doppeltes Startguthaben!
zum Sonderangebot

Nur noch kurze Zeit: nur 7.95 Euro monatlich
zum Sonderangebot

O2o mit Kostenairbag bei 40 Euro


Onlineshop von o2 Germany

O2 hatte den Kostenairbag-Tarif O2o bereits im vergangenen Jahr testweise mit einem Airbag bei 40 Euro angeboten. Damit wurde der Maximalpreis für Gespräche und SMS den Kunden im Monat zahlen müssen von ursprünglich 60 Euro auf 40 Euro reduziert. Diese Aktion soll es ab kommenden Montag erneut geben, allerdings dann nicht nur in wenigen Shops sondern auch über die Webseite von O2.

Auch Kunden die bereits einen teureren O2o Tarif haben sollen günstig in die neue Variante mit dem reduzierten Kostenairbag wechseln können. Allerdings gilt das Angebot nur für O2o Vertragstarif. In der Prepaid Variante des Tarifs werden die Kosten weiterhin erst ab 60 Euro gedeckelt. Im Vergleich zu Vertragskunden zahlen Prepaid-Nutzer von O2o also bei voller Ausnutzung des Airbags etwa die Hälfte mehr.

Wer ohnehin nicht vorhat den Airbag öfters auszunutzen ist damit im Prepaid Bereich mit Discounter deutlich besser. Die Preise von anderen Mitbewerbern im Netz von O2 wie etwa Fonic (9 Cent pro Minute und SMS) und Hellomobil (8 Cent pro Minute und SMS) liegen fast 50 Prozent unter den kosten des O2o Prepaid Tarifes. Bis zum Erreichen von 60 Euro könnte man bei den Discountern etwa 750 Minuten telefonieren oder die gleiche Anzahl an SMS verschicken. Eine Übersicht über Prepaid Angebote im Netz von O2 gibt es hier: O2 Prepaid Karten.

Veröffentlich am: 11.Feb 2010

Tags: ,


Andere Artikel zu diesem Thema:

Bisher gibt es noch keine Kommentare


.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

=> Hier Fragen stellen

Diesen Beitrag kommentieren